Warum ist der Schweißgeruch kurz vor der Periode und währendessen intensiver?

3 Antworten

Von allem etwas: andere Hormonzusammensetzung, höhere Neigung zum Schwitzen, Schweiß riecht schneller "ranzig", und zuguterletzt ist der Geruchssinn auch noch intensiviert...

Gesteigerter Putz- und Waschtrieb immanent.

Das ist hormonell bedingt. Mit dem Zyklus stellt sich auch die Hormonproduktion um, d.h. sie stellt sich auf die fruchtbare Phase ein. Mit der hormonellen Umstellung ändert sich auch die Funktion der ekkrinen Schweißdrüsen. Diese sind u.a. für den ureigenen Körpergeruch zuständig, sie erzeugen (normalerweise) Düfte, die wir bewusst kaum wahrnehmen. Diese bestimmen aber über Attraktivität und sexuelle Anziehungskraft eines Menschen. Im Prinzip dient die Umstellung der Schweißproduktion und der Duftabsonderung nur der Fortpflanzung. Ein Überbleibsel aus Urzeiten. Diesen Duft, empfinden wir heute eher lästig.

Wenn dich der Geruch stört, kannst du während deiner Periode die Haut mit einem speziellen Waschschaum behandeln welcher Spitzwegerich und Süßholzwurzel enthalten sollte. Beide Pflanzenextrakte wirken antiseptisch und balancieren die Hautflora so aus, das keine Gerüche entstehen. Im Internet gibt es zB BromEX Foamer, das ist so ein Schaum zum Waschen. Hoffe ich konnte helfen.

BromEX Foamer gegen Körpergeruch - (Gesundheit, Medizin, schweißgeruch)

Das hängt zum einen mit den Hormonen zusammen. Kann aber auch daran liegen, daß man an diesen Tagen eine leicht erhöhte Temperatur hat, und man mehr schwitzt.

Was möchtest Du wissen?