Warum heißt "Id hoc facilius iis persuasit" "Er überredete sie dazu umso leichter"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

facilius ist Komparativ und ein Adverb, bezogen auf persuasit.

Er überzeugte sie leichter.

Wovon? Id, also davon.

Er überzeugte sie leichter davon.

Das hoc ist wohl ein Ablativ (comparationis?)

Er überzeugte sie leichter als das (umso leichter, normalerweise würde man eo facilius erwarten).

Herzliche Grüße,

Willy

Aber "wovon ?" ist doch Dativ, oder ? Warun steht da dann id, da müsste doch dann "ei" stehen ?

0
@lateinchiller

Weil persuadere im Lateinischen mit dem Akkusativ steht. Du kannst eine Fremdsprache nicht 1:1 ins Deutsche übertragen.

0
@Willy1729

Du kannst persuadere auch mit überreden übersetzen, dann muß es im Deutschen natürlich dazu lauten: Dazu überredete er sie. 

Überzeugen heißt persuadere in Verbindung mit einem Aci, während es in Verbindung mit ut mit überreden zu übersetzen ist. In Deinem Satz kam aber weder das eine noch das andere vor.

0

persuadere steht doch mit Dativ ?!

0
@lateinchiller

Iis ist doch auch Dativ. Wen er überredete, steht im Dativ, wozu er überredete oder wovon er überzeugte, steht im Akkusativ.

1

ro multitudine autem hominum et pro gloria belli atque fortitudinis angustos se fines habere arbitrabantur, qui in longitudinem milia passuum CCXL, in latitudinem CLXXX patebant. Warum steht da "qui", das Relativpronomen müsste doch auch im Plural stehen ?!

0

-_- Danke, Blackout. Ich vergebe morgen den Stern ☆

1

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

facilius ist der Komparativ des ADVERBS "facile", also die erste Steigerungsform dieses Adverbs. Es ist also kein Adjektiv.

Was möchtest Du wissen?