Warum heißt es Studierendenausweis und nicht mehr Studentenausweis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Studentenausweis" nennt ausdrücklich nur die Studenten als Inhaber, während die Studentinnen nur durch Hinzudenken eingeschlossen sind. "StudentInnenausweis" würde gesprochen wie die weibliche Form wirken, zudem gibt es gegen die geschlechtsneutrale Wortbildung mit einen großem "I" in der Mitte teilweise Abneigung. "Studierendenausweis" diskriminiert kein Geschlecht und ist sprachlich ohne Schwierigkeiten möglich.

Gegen den StudentInnenausweis gibt es nicht nur "teilweise Abneigung", sondern meines Wissens sind solche Binnenmajuskeln schlicht nicht erlaubt, wenn man einmal von Firmennamen o.ä. absieht

0

Es ist vermutlich neutraler als StudentInnenausweis.

Wahrscheinlich im Zuge der Emanzipation:

anstatt einen Studentenausweis und einen Studentinnenausweis zu kreieren, hat man sich auf einen Studierendenausweis geeinigt... oder?

Was möchtest Du wissen?