Warum hat Google Chrome so viele offene Tabs im Task-Manager?

 - (Chrome, Taskmanager)

2 Antworten

Das sind nicht Tabs, die da angezeigt werden, sondern Prozesse. Chrome verwendet u. a.

  • 1 Prozess pro Tab, es sei denn, es sind mehrere Tabs der gleichen Domain offen. Mehrere Tabs der gleichen Domain werden zu einem Prozess zusammengefasst
  • 1 Prozess pro Addon
  • 1 Prozess pro Plugin
  • 1 Prozess für die Rendering-Engine
  • 1 Prozess, der alles verwaltet

Damit kommt schon eine Menge zusammen, selbst wenn nur 2 Tabs offen sind.

PS: Ein Vorteil davon ist, dass bei mehreren Prozessorkernen die Arbeitslast verteilt wird und der Browser insgesamt schneller ist. Ein weiterer Vorteil ist Sicherheit, denn so kann ein abgestürztes Plugin nicht den Browser zum Absturz bringen; und Schadsoftware auf einer Website kann nicht den Browser beeinträchtigen. Firefox macht es übrigens ganz ähnlich.

Ah, okay danke :D

0

ich glaube addons bekommen auch eigene prozesse

Oh, okay. Drei addons habe ich installiert, aber ich frage mich wo dann die anderen herkommen oder herkommen könnten

0
@KnatterKarl88

Chrome gibt nicht nur dem Kernel und den Tabs einzelne Prozesse, sondern auch weiteren Addons, Skripten Laufzeitumgebungen etc.

Der Sinn dahinter ist ein leichteres Beenden nicht mehr benötigter Prozesse, und daß ein korrupter Prozess nicht den Rechner stoppt oder aufhängt.

Wenn du in den Chromeoptionen auf Weitere Tools -> Taskmanager gehst, kannst du sehen, was da jeweils als Prozess läuft.

0

Was möchtest Du wissen?