Warum haben so viele Menschen Probleme mit dem "beschenkt werden" wenn sie selber nichts verschenken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ja wiederum auch das hier gelesen: wer schenkt, ist,, so scheint's, häufig fast schon sauer, wenn er dann nicht jezt-aber-bitte-und-sofort auch etwas zurück bekommt. Finde ich ziemlich am Sinn des Schenkens vorbei. Andererseits haben viele Leute echte Probleme damit überhaupt etwas anzunehmen: Stolz, falscher Stolz , Erziehung, Scham etc. und generell hat sich (gerade zu Weihnachten) eine Kultur des Schenken-Müssens entwickelt, die ja mit dem Schenken von Herzen nichts mehr zu tun hat.

Dankeschön für Deine Worte, das waren auch ein paar meiner Gedanken...

0

Ich habe dieses Jahr von Herzen verschenkt. Ob ich im Gegenzug was geschenkt bekomme ist mir (fast) egal. Nur bei meinem Mann ist es mir wichtig, weil er jedes jahr so einen Akt drum macht, um dann heiligabend doch nix zu haben. und dannkurz drauf meinen Geburtstag regelmässig vergisst, da fühlt man sich irgendwann doch etwas verschaukelt und nicht gewertschätzt! Aber er bessert sich. Dieses Jahr hat er drei Wochen den Total gestressten raushängen lassen, war völlig verzweifelt und hat mir ein Buch gekauft ;).... Ich weiss ja, das er mich lieb hat, er ist nur manchmal so hilflos!

Ohjeh. Ob es jemals noch eine 'Geschenkschule' geben wird, wo man lernt, das 'Richtige' zu schenken?

0
@sender

hihi, das wärs! Allerdings vermute ich, er würde da nicht hingehen, da wär er zu stolz zu ;-)

0

Ha! Da bin ich Experte... da muss ich jetzt aber weiter ausholen :D

Aaalso - ich bin für die, die`s noch nicht wissen, kein Christ - ich bin gar nix als quasi Lüneburger Heide. Jetzt ists aber so, dass ich zusammen mit meiner Freundin wohne und da auch (wirklich) zwangsweise mit der Familie Weihnachten feiern muss. Das sieht dann so aus, dass sich 20 Leute die sich das ganze Jahr nicht sehen, um den Hals fallen und auf happy family machen. Das allein geht mir schon auf den Keks. Aber dann gehts zur Bescherung. Hier ist es zumindest so, dass dann ganz genau geguckt wird, wieviel die einzelnen geschenke wert sind und so weiter und so fort. Und dann kommts dazu, dass ich auch beschenkt werde. Mit irgendeinem Schund, den ich mir besser selbst kaufen kann und alles mit dem Unterton "Du hast von uns Geschenke gekriegt, du musst uns dankbar sein!" und so wird es ja auch erwartet. Deshalb mag ich das alles ganz und gar nicht. Im übrigen sind sehr viele Leute wirklich verstimmt, wenn sie etwas verschenken und das "Gegengeschenk" weniger wert ist, bzw. wenn sie gar nichts bekommen. Das zeigen die dann zwar nicht, aber hinterher geht das geläster los. Und nicht nur von denen, die nix bekommen haben, sondern auch von den anderen ("guck mal, der x hat der y ja gar nichts geschenkt... blablablabla...") Habe ich leider schon oft genug erlebt und ich denke, die Angst davor ist der größte Grund, warum Leuten das unangenehm ist, was geschenkt zu bekommen.

alles liebe vom guitarhead

Ich denke mal, du hast den Sinn der Frage vollständig erfasst. Genau so ging es mir früher auch, deshalb: siehe meine Antwort!

0

Dann ist es wohl eher diese "Familienfeierei" die Dich nervt - denn über das andere kann man ja als intelligenter Mensch mit Herzensbildung ohne Schwierigkeiten wegsehen.

0
@RolfHoegemann

ja... ich bin da etwas geteilt - die familienfeierei geht mir eh enorm gegen den strich, warum und wieso ist auch recht privat und gehört hier nicht hin. Aber auch das Ritual der Bescherung mag ich nicht - auch unabhängig von der Familie. Denn auch wenn jeder das gegenteil behauptet: Du bekommst ne moralische Verpflichtung mitgeschenkt. Deshalb plädiere ich sehr für galix "spontangeschenk"- lösung

0
@Guitarhead

Ich muss Dir in einem Punkt widersprechen: Du bekommst keine moralische Verpflichtung mitgeschenkt. Nie und nimmer - eine Erwartung ist ohne Zweifel da, aber keine Verpflichtung deinerseits. Und eine Erwartung musst Du nicht erfüllen - wen es stört, das Du nichts schenkst, der wird Dir irgendwann nichts mehr schenken, und wenn er/sie weiterhin ein geschenk macht, hat er Dich in Deiner Entscheidung akzeptiert.

P.S. Mir gingen als Jugendlicher Familienfeiern auch auf den Keks -

0
@RolfHoegemann

:D Naja, wenn man mit den Leuten mehr oder weniger unter einem Dach lebt, die einen beschenken dann erwächst daraus schon mehr oder weniger eine verpflichtung - denn gerade die Oma und der Opa meiner Freundin halten sich für höchstkatholisch und wollen mir ihren glauben auf biegen und brechen aufzwingen. Wenn dann sowas kommt (vor zwei Jahren aus Geldmangel passiert) da wusste man dann aber, was spießrutenlaufen heißt. Und nicht zu vergessen, das gerede in der Verwandschaft... "Wir schenken denen dies und jenes, und der wird freundlicherweise als Nichtchrist von uns eingeladen und passt sich nicht mal an..." - Wobei diese Leute dann auch immer wieder übersehen, dass ich nun mal kein Weihnachten feiern möchte, weil ich zu dem Fest keinen Bezug habe. Das ist dann auch einer der gründe, warum mir die Jährliche Weihnachtsfeier auf den Geist geht: Nicht wegen dem zwei stunden rumsitzen, sonder wegen dem rumsitzen, während man den eigentlichen grund vergessen hat. Und spätestens hier wirds mir dann auch zu theologisch und ich bin einfach still ;-)

0

Hallo, folgendes Problem: kann man ein vermietetes Haus an seine Eltern verschenken?

folgendes Problem: Ich habe eine Tante die dringend ein Haus zum mieten sucht. Nun habe ich ein vermietetes Reihenhaus. Eigenbedarf kann ich aber bei meiner Tante nicht geltend machen. Jetzt überlege ich wie ich das trotzdem hinbekomme. Meine Überlegung ist folgende: Ist es möglich meinem Vater dieses Haus zu schenken oder zu verkaufen, damit der für seine Schwester Eigenbedarf anmeldet? Normalerweise würde ich sowas nicht in Betracht ziehen, aber mit diesen Mietern bin ich eh nicht glücklich und würde somit gleich zwei Probleme lösen. Ich sehe Probleme beim Vorkaufsrecht des Mieters ( bei Schenkung ), Steuern, usw.

...zur Frage

Was schenk ich meinem Freund (27) zu Weihnachten?

Hallöchen.

Ich brauch unbedingt eure Hilfe.... Weihnachten steht vor der Tür und ich habe zwar für meine 2-jährige Tochter schon alle Weihnachtsgeschenke gekauft, nur für meinen Freund, mit dem ich dem ich jetzt fast 8 Monate zusammen bin, hab ich noch nix. Es soll jetzt nix großes und teures sein. Als Anmerkung vielleicht, er hat´s so bissel mit Computer und so. Er spielt (leider ;) )WoW . Ich weiß absolut nicht, was ich ihm schenken soll und immer nur Parfüm is auch doof. Außerdem hat er im Januar auch schon wieder Geburtstag, wo ich dann wieder dasselbe Problem habe ;)

Würd mich über gaaaaanz viele Vorschläge freuen.

PS: Selbstgebasteltes und Gutscheine fallen auch weg ;)

...zur Frage

Was kann ich einer 13-jährigen Freundin zum Geburtstag schenken?

Eine meiner besten Freundinnen hat demnächst Geburtstag und ich hab überhaupt keine Idee, was ich ihr schenken soll, weil wir nur sehr wenig gemeinsam haben.

Sie ist ein sehr ruhiger Typ und macht kaum verrückte Sachen. Sie ist nicht so der Typ,der sich schminkt oder hübschmacht, so etwas mag sie gar nicht, daher kämen Geschenke wie Parfüm, Schmuck oder Schminke wohl kaum in Frage. Außerdem haben wir auch nicht wirklich viele Fotos gemeinsam, d.h. eine Collage o.Ä. wäre auch nicht wirklich geeignet und mein größtes Problem ist:

Sie liebt Pferde und ich hasse Pferde. Und sie liest den ganzen Tag lang aber ich möchte ihr kein Buch schenken, ich möchte, dass es etwas ganz Besonderes wird, dass sie nicht vergessen wird. Ich würde auch etwas zeichnen oder basteln, wenn ihr dazu Ideen hättet...

Ihr seht es ist nicht leicht ihr etwas zu schenken, was für mich gut zu beschaffen wäre und worüber sie sich wirklich freuen würde. Vielen Dank im Vorraus für hilfreiche Antworten!!

...zur Frage

Geschenke in klasse verteilen?

bin in einer neuen Klasse und kenne die alle noch nicht so gut , aber es ist meine Tradition jeder Person zu Weihnachten eine Kleinigkeit zu schenken. hat jemand ne Idee was ich so verschenken könnte? :)

...zur Frage

Was kann man den Schwiegereltern zu Weihnachten schenken?

Hallo es ist ja bald wieder soweit und Weihnachten steht vor der Tür. Leider habe ich das selbe problem wie jedes Jahr und weiß nicht was ich meinen Schwiegereltern schenken soll!!! Irgendwann wird es mich nochmal zur Verzweifelung treiben.. denn jedes Jahr auf ein neues hab ich diese Probleme...

...zur Frage

kreative Wichtelgeschenke für Mädchen

wir wichteln (ich hoffe jeder weiß was das ist ^^) auch heuer wieder in unserer Klasse. Ich hab ein Mädchen (16) gezogen, mit der ich zwar gut klar komme, aber keinen engeren Kontakt habe. Ich würde ihr aber trotzdem gerne was schenken, was ihr gefällt und was sie auch brauchen kann. Das Problem: es sollte

  1. Weihnachtlich sein

  2. Nicht mehr als 5 Euro kosten

  3. und ich möchte ewas kreativer sein, also einfach nur sinnlose Engelfiguren und Schminke verschenken.

Süßigkeiten sind zwar ok, aber ich möchte nicht einfach nur ne Tafel schokolade verschenken. Auch bin ich handwerklich und kulinarisch begabt, also sind kleinere selbstgemachte Dinge auch ok (auch mein Wichtelkind hat kein Problem mit handgemachten). Insgesamt brauche ich 4 Geschenke, also bräuchte ich viele Einfälle :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?