Warum haben so viele Frauen Probleme mit "Spätschicht"?

15 Antworten

ich habe früher mit meinem mann entgegengesetzte schichten gearbeitet.......das heißt einer hatte immer Frühschicht und der andere Spätschicht.....und das 10 jahre lang......ging nicht anders weil es mußte ja nachmittags einer bei den kindern sein ............die Partnerschaft bleibt natürlich total auf der strecke weil man sich ja als paar kaum noch sieht............aber wie gesagt , es gab keine andere lösung....................und das ist es sicher was du meinst....die Frauen sehen ihren Partner kaum noch wenn er so spät nach hause kommt , sie sind den ganzen nachmittag und abend alleine..............und sowas machen eben nicht alle Frauen mit , jedenfalls nicht über längere zeit....

Mein Ex-Lebensgefährte hatte auch mal ähnliche Arbeitszeiten. Da ich aber leider morgens sehr früh aufstehen und dementsprechend früh zu Bett gehen musste, sahen wir uns kaum noch. Das war eine starke Zerreisprobe für die Beziehung, man will sich ja nicht immer nur den Schlüssel in die Hand geben, sondern auch mal Zeit miteinander verbringen.

das ist kein Problem mit der späten Arbeit sondern wohl eher damit, dass viele Frauen sich nachts auf den Strassen und in den Tiefgaragen nicht wohl fühlen. Hat was mit Angst und Sicherheit zu tun. Frauen sind nun mal leider neben Kindern und Senioren diejenigen, die am meisten überfallen und angegriffen werden, im Dunkeln.....

Was möchtest Du wissen?