Warum haben Media Mitarbeiter fast immer keine Ahnung von den Dingen die sie verkaufen sollen?

10 Antworten

Denke dein Meinung ist sehr subjektiv. Wenn du meinst, du wurdest nicht gut beraten, dann wende dich an einen anderen Verkäufer oder gar Abteilungsleiter. Sollte das auch nichts ändern, dann wechsle einfach den Markt. Wo also ist das Problem?

Majabienchen 
Fragesteller
 01.03.2007, 23:39

Es hat ja nicht immer was mit dem Markt zu tun. Ich wurde auch nicht "nicht gut" beraten sondern gar nicht :o). Es ist auch in anderen Läden teilweise so, aber in den Media Märkten fällt es mir halt besonders auf, weil ich da öfter kaufe und weil ich da öfter auf Mitarbeiter treffe die eben oft nicht in der Lage sind mir dinge zu erklären wofür Sie in der Abteilung zuständig sind. Und an dem Tag meines Eintrages war das eben gerade wieder der Fall ;o)

0

Hallo, ich habe schon die Erfahrung gemacht, daß die meisten Artikel in den G-eil-Märkten gar nicht sooo billig sind. Bei genauer + gezielter Nachfrage beim Fachhändler ist der Preisunterschied gar nicht so groß wie man meint. Mir ist auch schon passiert, daß es beim Fachhändler günstiger war als in den G-Märkten. Gruß

Majabienchen 
Fragesteller
 01.03.2007, 23:40

Ja das stimmt, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.

0

-man kann das ganze nicht so verallgemeinern. Jeder Markt ist anders!!! Die Leute werden geschult, sofern Seminare der Hersteller den Mitarbeitern der Märkte auch zu Verfügung gestellt werden. Nur alles was unter Neue Medien einzuordnen ist, verändert sich Tag täglich so schnell, das man gewisse abstriche machen sollte, wie viel jemand wissen sollte. Ich glaube nicht, daß man erwarten kann, daß Z.Bsp. von 95 Kameras die gerade da stehen, alle Technischen Daten jemand weiß?! , da die Hersteller ständig neue Artikel auf den Markt werfen. Gewisse Grundkenntnisse sollte natürlich da sein. Zum Glück, der Media Markt bei uns im Bezirk hat wirklich gutes Fach-Personal!!! Tip: wer wirklich bis ins kleinste alles wissen will, sollte die Internet-Seiten der Hersteller besuchen! Nachteil: es gibt da auch genug mankos! (Also woher soll der Verkäufer perfekt werden, wenn ihm dafür nix 100% zum aneignen geboten/geliefert wird????)

Majabienchen 
Fragesteller
 01.03.2007, 23:36

Will ja gar keine perfekten Verkäufer, aber ich mag es halt auch nicht, wenn man mir irgendwas aufschwatzt nur um was verkauft zu haben...

0

Hallo, ich bin wirklich vom Fach, und bin im lokalen Media Markt auch schon gut beraten worden (nicht immer, ok).
Allerdings kann der Mediamarkt und auch Saturn usw. sicher nicht viel in die Ausbildung der Mitarbeiter investieren, denn die müssen sich preislich behaupten gegen Internetversender, die nur Lager und Versandabteilung benötigen, gar keine Berater und keine Miete für Verkaufsfläche.
Also letztlich bekommen wir alle das was wir verdient haben ;-) ... bei "immer billiger" kann keiner mehr auch noch Fachpersonal bezahlen. D.h. Hut ab vor den Mediamarkt(...)-Mitarbeitern, die es trotzdem noch schaffen (vermutlich in Eigeninitiative) so ziemlich auf dem Laufenden zu bleiben. Die jetzt als doof zu bezeichnen finde ich nicht ok. Oder war es nicht so gemeint?
Wer gute Beratung will sollte sie suchen und auch honorieren, sprich: dort kaufen wo er/sie gut beraten wurde, auch wenn es teurer ist als der Billigversender aus dem Internet.

Majabienchen 
Fragesteller
 01.03.2007, 23:34

Soooo habe ich das noch nicht gesehen. nachdenk Als "doof" habe ich Sie nicht bezeichnet. Die Verkäufer sind halt größtenteils auch desinteressiert. Wenn ich in einer Abteilung für Fernseher (z.B.) arbeite, dann weiß ich über die Dinge Bescheid die ich verkaufe. Ich muß auch nicht alles bis ins kleinste Detail wissen und der Media Markt ist nicht immer der billigste. Aber wenn ich mal einen Verkäufer gefunden habe sagt er mir bei Bildschirmen z.B. der ist gut, den habe ich auch. Sagt mir aber sonst gar nichts über den Schirm, warum der gut ist, was der kann usw. auf nachfrage kommt dann irgend son Mist, den selbst ich als Laie als Mist erkenne... Und ich glaube nicht, daß ich gute Beratung extra honorieren muß, weil ich wüßte was ich verkaufe.

0
rasch  05.03.2007, 08:20
@Majabienchen

Das stimmt nur teilweise, was du schreibst. Im Mediamarkt arbeiten nur Fachkräfte, unter anderem auch Azubis. Aber ein(e) Azubi zB. im ersten Lehrjahr kann noch nicht viel fachlisches wissen.

0

Moin leute!!! Ich mache selbst eine Ausbildung bei Media Markt und ich kann euch sagen, das jeder azubi oder Angestellte mehrmals im Jahr eine Messe oder Schulungen machen muss!!! Meiner meinung nach kann man froh sein das es Media Markt noch gibt, bei dieser Wirtschafts situation!!! Vieleicht sollten viele mal drauf achten ob sie einen azubi oder einen angestellten vor sich stehen haben!!! Azubis können nämlich bei weitem nicht so viel sagen wie erfahrene Angestellte!!! Beachtet das mal lieber bei eurem nächsten Media Markt einkauf;))