Warum haben die "guten" Menschen oft Pech im Leben?

17 Antworten

die lassen sich gern ausnützen,manche brauchen es um auch zufrieden zu sein.es ist bei ihnen eine abgewandelte form von anerkennung

Die Bewertung darüber, ob das, was Du bekommst "gut" oder "schlecht" ist - liegt bei Dir... grins :) Auch was Du als "Glück" empfindest - entscheidest Du! lächel :)

Weil sie mehr zu anderen als zu sich selbst gut sind. Und diese Gutheit wird von anderen eher ausgenutzt als bedankt. Schließlich trägt ein gesunder Egoismus mehr zum Glück eines Menschen bei, wie blauäugiges Handeln und Denken, welches vor allem eine Eigenschaft gutmütiger und hilfsbereiter Menschen ist. Oft kriegen sie dafür im Nachhinein einen Tritt in den Hintern anstatt Lob, Anerkennung und Dank

Was möchtest Du wissen?