Warum haben die bei Dragonball Super komplett andere Stimmen in der Deutschen Synchron Fassung genommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu ist nichts Bekannt.

Es gibts nur Gerüchte wie das die alten Sprecher überhaupt nicht angefragt wurden.

Der Sprecher von Son Goku, Tommy Morgenstern meinte auf der German Comic Con das er von einer neuen DragonBall Serie nichts wusste & auch nicht angefragt wurde.

Das selbe hat auch Sebastian Schulz Sprecher von Trunks gesagt.

Aber es gibst zwei Sprecher die sowieso nicht für die neue DragonBall Serie zurückgekehrt wären. Einmal Oliver Siebeck (Vegeta) und Claudia Urbschat-Mingues (Bulma) weil sie dafür keine Zeit haben.

Hier im Video sagt Oliver Siebeck das auch:https://youtu.be/jxKMy5hrjJI

Und in diesem Podcast sagt Claudia Urbschat-Mingues das:https://youtu.be/d31_J8siL8M

Die Synchronsprecher hatten kein lust mehr sich auf Dragonball Super zu konzertieren das letzte mal wo sie gesprochen war in dem Film Dragonball Z Resurrektion F.

Woher ich das weiß:Hobby – Dragonball Fan; Borderlands Fan;

manche wurden nicht gefragt und manche wollten nicht mehr in lange serien einsprechen

Woher ich das weiß:Hobby – Sono me ni yakitsu o kunda na / Yoshaa / Ikuzo

Was möchtest Du wissen?