Warum habe ich auf den Ranglisten bei Hochschulstart.de bisher einen ziemlich schlechten Platz obwohl mein Abischnitt eigentlich den NC erfüllt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der NC ist keine im Vorhinein festgelegte Größe, sondern er zeigt im Nachhinein an, welche Note der Bewerber hatte, der den letzten Platz belegt hat.

Deshalb kann der NC auch jedes Jahr anders sein, die NCs der letzten Jahre bieten nur einen Anhaltspunkt dafür, ob man mit seiner erreichten Abiturnote eine Chance hat.

Dieses Jahr haben sich mehr beworben, die einen besseren Abiturdurchschnitt haben, damit steigt der NC, da zuerst die mit den besseren Noten genommen werden.

Wenn viele ihre Bewerbung zurückziehen, kannst Du noch Glück haben nachzurücken. Jedoch sehe ich bei ca. 500 Bewerbern, die zurückziehen müssten, eher schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uzauzauza
06.08.2016, 15:09

Ja, ich weiß, dass es nur eine ungefähre Orientierung bietet

0

Ein Teil des Problems könnte sein, dass der NC keine feste Grenze ist und sich daher immer verändert. Dass der NC letztes Wintersmester bei 1,6 lag, heißt nicht, dass es dieses Mal wieder so ist. Wenn es also diesmal überdurchschnittlich viele sehr gute Beweber gibt, kann der NC auch mal nach oben ausschlagen.

Aber solange das Hauptverfahren noch nicht beendet ist, gibt es eigentlich keinen Grund zur Sorge. Natürlich ist es nervenaufreibend, aber das gehört einfach zum Bewerbungsverfahren dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uzauzauza
06.08.2016, 15:06

Ja, hab jetzt auch im studiesonline forum gesehen, dass man auch mit gutem Schnitt erstmal schlecht platziert wird, weil sich halt "jeder" zur sicherheit "überall" bewirbt. 

Danke für die Antwort

1

es gibt 665 andere Bewerber, deren Schnitt besser war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?