Warum gibt es immer noch Menschen die Adolf Hitler vergöttern?

10 Antworten

Von denen gibt es gar nicht so viele.

Sei lieber froh das hitler und konsorten sich selbst umgebracht und somit "unglaubwürdig" wirken.

Was glaubst du wäre los wenn hitler kurz vorm hängen erhoben hauptes noch "h*** 

 hitler" geschrien und die rechte zum letzten gruss erhoben hätte.

Da gäbe es viel mehr anhänger.

Das hitler regime strahlt die ultimative macht aus. Mit der typisch deutschen gründlichkeit kann man sich identifizieren :-) 

Und viele höhren sich immer noch gern die reden von damals an. Unabhängig von inhalt waren DAS noch reden. Nicht so wie heute wenn du im fernsehn bei den politikern mitguckst. "Äh, ah, ähh blabla" lächerlich, teilweise reden die keiner versteht weil die sätze künstlich verschwierigt werden. Jeder nickt ein... Da darf es net wundern.

Der hauptgrund aber warum noch so viele noch "für ihn" sind weil das thema immernoch tabuisiert ist. Selbst nach 70 jahren noch ein schlimmes trauma. Man kann noch nicht mit dem thema umgehn. Aber bei vielen jungen ziet das nicht. Was verboten ist, ist interessant und hitler und seine ära bieten in dieser richtung noch mehr härte und noch mehr kraft und bestätigung der worte.

Es wird immer welche geben die das regime gutheissen und/oder gar zurückwollen. Heute, morgen und in 300 jahren wird AH immer noch seine anhänger haben.

Du solltest die nicht soviel unnötige gedanken darüber, ist schon lange vorbei. Und es mag vileicht nen 2. AH iwan geben. Aber die struktur von damals kann es gar nicht mehr geben.

Man könnte die ss auch gar nicht mehr neu aufstellen. Zu wenig "ar**r" im land. Zuviel migranten und zuviel misch hahaha  ja ich bin zynisch hahaha 

Das du was gegen den Führer haben musst,sagt schon dein Name.HH

0

Weil sie nicht nur die Dinge glauben, die über ihn erzählt werden, sondern sich nach Möglichkeit eine eigene Meinung bilden. Er hat natürlich vieles falsch gemacht aber dadurch werden seine guten Taten seinem Volk gegenüber ja nicht automatisch wertlos. Vermutlich "Vergöttern" sie hin weil sie bestimmte seiner Politischen Ausrichtungen im heutigen Deutschland gerne wieder hätten, wie z.B dass Deutsche in ihrem eigenen Land das sagen haben, nicht anders herum. Das geht nicht nur den Hitler "Anhängern" so. Es gibt viele unparteiische Bürger die ihr eigenes land gerne wieder in der Hand hätten. 

Ich hoffe dir geholfen zu haben! :)

Bei den nazis kann man es ja verstehen aber auch anti-Nazis sind auch nicht komplett gegen ihn. Das ist aber ein kompliziertes Thema. Frag mal jemanden am besten einen Ausländer der kann dir das beantworten

Was kann ein ausländer dazu sagen ?

0

Gute Frage, die dir kein moderner und vernünftig denkender Mensch beantworten kann. Wobei man jetzt auch streiten kann was vernünftig ist.

es gibt viele Menschen die die Realität verleugnen, wieso gibt es noch viele Stalinanhänger ? War auch ein Massenmörder wie AH. Warum trauern viele der DDR nach ? Selbst Anhänger der rechten Szene sollten erkennen das AH

schwachsinnig war, siehe seine ganzen Entscheidungen als GRÖFAZ (Größter Feldherr aller Zeiten).Viel erstaunlicher finde ich den Grossteil der damaligen Militärs die einem solchen Hans Wurst gefolgt sind

fraglich ist,wer hier der Hans Wurst ist. HH

0
@BerndKoschitzki

welch ein Glück das es solch schlaue "Menschen" in Deutschland gibt, selbst der Dümmste müsste dessen Unfähigkeit erkennen selbst wenn eine noch so rechte Gesinnung vorhanden ist.

0

Was möchtest Du wissen?