Warum geht die Steckdosenleiste dauernd aus und an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überprüf mal, wieviel Ampere Deine Steckdosenleiste aufnehmen kann (steht vermutlich auf der Rückseite, oder Anleitung). Danach zähle die Ampere aller Deiner angeschlossenen Geräte zusammen. Ist diese Zahl größer als die der Steckdosenleiste, hast Du eine Fehlerursache. Falls nicht, umtauschen oder wegwerfen.

also ich weiß vielleicht einen Grund, die neue PCMaus leuchtet ziemlich arg, als ich diese anschließ fing das an. ^^ 16A die Steckdosenleiste, 19A wenn alle Geräte angeschaltet sind.

0
@Rondalis

19 A??? Ist das nen Ventilator oder eher ne Windmaschine? :P

Oder was hängt da noch alles dran?

0
@Rondalis

Das ist aber ne liebe Maus! Aber sie wars bestimmt nicht. Kauf Dir eine zweite oder eine größere Leiste, oder schalt einen Deiner Stromfresser aus.

0
@Rondalis

wenn es tatsächlich 19 Ampere sein sollen wie du schreibst,dann wäre sie gewaltig überlastet,und dann vielleicht noch mit 1² leitungsquerschnitt wie das billiggeräte haben,würde mich nicht wundern wenn die bude abfackelt

0

das klingt so als ob du irgendwo einen gewaltig hohen übergangswiderstand hast. das muss nicht unbedingt in der leiste sein. tausch sie mal aus, vieleicht gehts dann besser. wenns wirlich die leiste ist, dann tippe ich auf den überspannungsschutz...

lg, anna

Also ich hab mal eine uralte Leiste angeschlossen und diese funktioniert, aber da ist eben kein Überspannungsschutz drann.

0
@Rondalis

dann lass lieber erst mal die uraltleiste... denn unterspannung kann genauso gefährlich sein wie überspannung. und hol dir eben bei zeiten ne neue...

lg, anna

0

Was möchtest Du wissen?