Warum gehen manche Menschen so viele Komplimente?

10 Antworten

Es ist eine nette Geste wenn jemand Komplimente vergibt. Aber dann müssen sie auch angebracht sein und der Wahrheit entsprechen.

Manche Leute wollen aber überfreundlich sein und vergeben auch Komplimente wenn sie überhaupt nicht angebracht sind oder sinnlos sind. Solche Leute wollen Aufmerksamkeit und wollen sich wichtig tun. Oft merken sie dabei gar nicht das sie viele damit nerven oder gar verletzend wirken.

Ich gehe sehr sparsam mit Komplimenten um und spreche sie nur aus, wenn ich wirklich vollends davon überzeugt bin, dass der andere etwas ausgezeichnet gemacht hat. Insbesondere mache ich keine Komplimente über etwas, wofür der andere nichts geleistet hat, z.B. angeborenes gutes Aussehen.

Ich bin der Meinung, dass Menschen, die anderen auffallend häufig meist oberflächliche Komplimente machen, dies absichtlich tun, um sich bei ihnen einzuschleimen.

Menschen, die gerne anderen Komplimente machen, die vom Herzen kommen, sind mit sich und ihrem Leben zufrieden.

Menschen, die anderen nie Komplimente machen und immer nur auf deren Makel schauen, sind zutiefst unzufrieden mit sich selbst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Leidenschaftliche Romantikerin

Das hat nichts mit "lernen" zu tun, sondern mit der Persönlichkeit und seiner Einstellung zu Komplimenten. Wenn mir ständig jemand Komplimente macht, würde ich mißtrauisch werden, sie irgendwann lächerlich finden und sie anzweifeln. Dann weiß man nie, ob sie ernst gemeint sind.

trauen sich nicht, haben keine Lust, mögen es selbst nicht Komplimente zu kriegen, usw

da gibt es, wie immer, viele Möglichkeiten

Was möchtest Du wissen?