warum gefriert mein eis nicht aber mein Fleisch

1 Antwort

Wenn du Speiseeis meinst, da sind Fett, Salz und Luft drin, was das Hartwerden erschwert. In Wikipedia steht:

"Zur Herstellung von Speiseeis werden zuerst die Zutaten vermischt, dann wird die Masse unter ständigem Rühren und Abschaben von der Metallwandung gefroren, wodurch feine Luftbläschen in die Masse gelangen und die Eiskristalle klein bleiben. Einen cremigen Schmelz hat Speiseeis nur, wenn die Kristalle so klein sind, dass sie im Mund nicht fühlbar sind und sich sofort auflösen. Traditionell wurde Speiseeis in einer Metallschüssel gefroren, die sich in einem Behälter mit einer Mischung aus zerstoßenem Wassereis und Kochsalz, der sogenannten Kältemischung, befindet. Durch die unter −10 °C kalte Mischung wird die Eismasse gefroren und kann zugleich gerührt werden."

normaler weise kann man es rühren ja aber man kann es trinken ich denke nicht das es so sein sollte :(

0

Was möchtest Du wissen?