Warum fühlen sich viele junge Erwachsene von ihren Eltern genervt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Oft ist es so, dass die Heranwachsenden sich von ihren Eltern nicht verstanden bzw. nicht geachtet fühlen.. sie wollen irhe eigenen Wege gehen & die Eltern trauen es ihnen oft (noch) nicht zu, was dem Filius natürlich nicht passt.. außerdem ist es schlicht der "Generationenkonflikt", der dieses Verhältnis erschwert -------> für einen Teenager, der sich erstmals seine eigene Meinung bildet & nicht mehr alles seinen Eltern glaubt und auch für dessen Eltern, die das oft nur schwer respektieren können und mit ABlehnung reagieren oder mit Unverständnis, ist das 'ne gaaaanz schwierige Situation.

Aber das ist ganz normal!

Fakt ist, dass man nicht sagen kann es läge per se an den Eltern und auch nicht dass man nicht pauschal auf "die Jugend von heute" schimpfen kann, was sich bisher jede Generation bisher anmaßte über die ihr Nachkommende... ich bin der Ansicht, dass man diesen Konflikt nicht überbewerten sollte. 

Es ist nun mal nicht die einfachste Phase & da sollten Eltern und die Kiddies sich mal an den runden Tisch setzen, mit'nander reden und lernen, den anderen zu akzeptieren :)

Mir (bin jetzt 26) half es sehr, dass mein Opa, bei dem ich aufwuchs, alles relativ gelassen nahm, sich nicht groß einmischte & trotzdem zwar immer seinen Standpunkt ganz deutlich umriss, aber andererseits mir auch eigene Handlungen zutraute. Das hat mir super super gutgetan & half mir dabei, eigene Entscheidungen zu treffen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Weil die Eltern sich so benehmen, als hätten sie vergessen, dass sie von ihren Eltern genervt waren.

2. Weil Kinder ihre Eltern nerven.

3. Natürlich haben sich Eltern ihre Kinder gewünscht, aber doch nicht solche! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie wissen das die eltern recht haben -. meistens. weils sie immer mehr für ihr verhalten und handeln verantwortlich gemacht werden. weil jugis denken sie können die welt lenken, aber meist noch lenkung der eltern brauchen. lgoisch. drum klappts bei mancehn jugis nicht und dann müssen die kids eben wieder runter geholt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl eher unerwachsene Jugendliche als junge Erwachsene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil diese meist die Meinung ihrer Eltern nicht teilen und auch komplett anders als diese werden wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist das in der Entwicklung nicht völlig normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie in der Pubertät sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marina2903
22.01.2017, 19:02

genau so

0

Was möchtest Du wissen?