Warum fühlen sich gleiche Temperaturen anders an?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstens, wie du selber schon sagst, spielt die Luftfeuchtigkeit eine Rolle. Zweitens ist Temperaturempfinden immer RELATIV. Dazu gibt es ein nettes Experiment. Dazu füllst du drei Gläser mit Wasser und stellst sie auf. Links ein Glas mit kaltem Wasser. Rechts ein Glas mit warmem (nicht heiss - du sollst dich nicht verbrühen) Wasser und in der Mitte ein Glas mit lauwarmem Wasser. Nun hältst du die Finger der linken Hand im linken Glas, die der rechten Hand im rechten Glas. Danach steckst du beide Hände gemeinsam ins mittlere Glas...... Obwohl das Wasser dort für beide Hände die gleiche Temperatur hat, wird die linke Hand es als warm empfinden, die rechte Hand als kalt......

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleiche Temperaturen fühlen sich schon hier in Deutschland anders an, wenn man z. B. in Schleswig-Holstein ist oder in Baden-Württemberg. Da wirken noch viele andere Faktoren mit, die man so eigentlich gar nicht wahrnimmt. Die unterschiedliche Luftfeuchtigkeit wäre so ein Faktor oder der Wind / die Luftbewegung etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?