Warum flackern meine LEDS?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirst die Sachen kaum "in reihe" geschaltet haben, sondern über ein Kabel versorgt haben, jede Lampe bekommt die Netzspannung ab, oder?

flackert die LED nur, wenn du den Kopf bewegst oder auch, wenn du mit ganz ruhigem Blick darauf schaust?

Alte 220V-LEDs haben zu wenig Kompensation der 50HZ (mit Kondensatoren) durchgeführt, dadurch hat das Licht mit 50Hz geflimmert, das fällt bei ruhigem Blick nicht auf, aber wenn man den Kopf bewegt, dann flimmert das wie blöde.

So was ähnliches hat Daimler-Benz auch in ca. 2011 bei der E-Klasse hinbekommen, da wurden die LEDS fürs Tagesfahrlicht mit zu geringer Frequenz betrieben, das sah aus, als würden die Kotflügel abfallen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertHow
02.02.2017, 07:49

Ja, alle Leuchtmittel bekommen Netzspannung. Die LED flackert bei der Kopfbewegung und mit ruhigem Blick. Ich finde es halt merkwürdig, dass nur die Dritte LED flackert. Das sind auch neue LEDS. BJ 2016

0

Die sind nicht in Reihe sondern parallel (nebeneinander) geschaltet. Das flackern kommt von den Vorschaltgeräten der Leuchtstoffröhren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?