warum feiern zeugen jehovas ihren geburtstag nicht?

6 Antworten

Hier die Antwort:

Zeugen Jehovas sind Christen. Sie feiern weder ihren noch andere Geburtstage weil, es sich hier deutlich um einen heidnischen Feiertag handelt. Dämonen sollen durch Kerzen, Geschenke und eine Feier für ein Jahr beruhigt werden!

Hier ein Erklär-Video dazu:

https://youtube.com/watch?v=M8Y9ccJ3pr4 Jesus stellte in der Bibel außerdem klar, dass wer Geburtstag feiert, kein Christ ist! Das wissen die meisten Christen halt nicht, weil es ihnen ihre Kirche verschweigt!

Paradebeispiel: 25. Dezember -> Weihnachten und angeblich Jesu Geburtstag. Aber Christen und Juden feierten nie Geburtstag!

Jesus Geburtstag wurde im Jahr 376/377 von der katholischen Kirche vom Herbst 2 v. u. Z. auf den 25. Dezember 7 vor unserer Zeit gelegt, weil die römische Kirche an diesem Tag den Geburtstag des römischen Sonnengottes Sol feierten. Der sollte nun Jesus Christus sein!

Der Petersdom z.B. war Sol gewidmet. Der Goldring im Dach, stellt Sol, den Sonnengott dar. und das Mosaik im Gewölbe ist Sol, wird aber Besuchern heute als Jesus vorgestellt.

Zusammen fassend, an solch heidnischen Traditionen haben Zeugen Jehovas keinen Anteil! Sie sind ja Christen.

Dämonen sind die Engel die Satan folgten. Und wer Satan und der falschen Religion folgt, kann nicht Gott anbeten (siehe Bibel)!

Also müssen ZJ auch keine Dämonen mit Geschenken zu frieden stellen!

Und Geschenke gibt es halt unterm Jahr, die sind halt dafür meist Praktischer Natur, weil man dann was bekommt, was man sich wünscht.

Leute, die Frage wurde schon 100x beantwortet. Kann nicht sein, dass Gegner von ZJ immer wieder solche Fragen öffnen um einfach nur zu Verleumden und abzulästern!

Weil 1. Geburtstag feiern Menschenverehrung ist und nur Gott Ehre zusteht und 2. weil in der Bibel nur zwei Geburtstage erwähnt werden und bei diesen jedesmal jemand umgebracht wurde.
Es wird auch nichts berichtet, dass Jesus seinen Geburtstag oder die seiner Jünger feierte und er gebot dies auch nicht.
Und Jesus ist schließlich das Vorbild.

Warum feiert ihr dann Euren Hochzeitstag???? Ich freue mich auf eine biblisch fundierte Antwort, die auch konform geht mit dem Verbot der Geburtstagsfeier.

0
@Rantanplan1

Es ist nicht unbiblisch, wenn ein Ehepaar in vernünftigem, bescheidenem Rahmen seinen Hochzeitstag feiert. Es ist aber auch nicht unbedingt notwendig.

Im wesentlichen ist ein Jahrestag ein jährlich wiederkehrender Gedenktag. Es gibt für alles mögliche Jahrestage. Die Heiden haben bekannte Jahrestage, an denen sie besonderer Ereignisse gedenken. Das trifft auch für Diener Gottes zu. (2. Mose 12:14, 24-27; Joh. 10:22, 23; 1. Kor. 11:23-26) Natürlich sind die in der Bibel erwähnten Jahrestage oder Gedenktage irgendwie mit der wahren Anbetung verbunden. Wir können daraus aber immerhin ersehen, dass es Jahrestage gibt, gegen die nichts einzuwenden ist. Es kommt immer ganz darauf an, was für eines Anlasses man gedenkt und wie man es tut.

Ein Christ würde auf keinen Fall etwas feiern, was mit unbiblischen Bräuchen oder mit der falschen Religion verbunden ist. (Johannes 4:24) Normalerweise begeht man den Hochzeitstag aber nicht in Verbindung mit einer religiösen Feier. Stammt indes vielleicht der Brauch, den Hochzeitstag zu feiern, aus einer alten heidnischen Religion? Allem Anschein nach nicht. In der Encyclopedia Americana (Ausgabe 1971) heißt es: „Die in vielen Familien übliche Sitte, den Hochzeitstag zu feiern, scheint in Westeuropa aufgekommen zu sein. Die frühesten Hinweise in der englischen Literatur stammen aus dem 17. Jahrhundert“ (Band 28, Seite 564).

In manchen Ländern ist es heute allgemein üblich dass Eheleute ihren Hochzeitstag besonders beachten. Auch manche christliche Ehepaare tun dies. Sie haben das Empfinden, dass sie die Bande ihrer Ehe stärken können, wenn sie sich in aller Stille und für sich allein an den freudigen Tag erinnern, an dem sie Mann und Frau wurden. Sie mögen bei dieser Gelegenheit an den Fortschritt denken, den sie in ihrem Bemühen, ihre Ehe glücklich zu gestalten, gemacht haben, und mögen ihren Entschluss, sich in dieser Hinsicht weiter zu bemühen, erneuern.

Andere Ehepaare mögen ihren Hochzeitstag im Kreise einiger christlicher Freunde und Verwandter und zusammen mit ihren Kindern feiern, um sie an ihrem Glück teilhaben zu lassen. In diesem Fall müsste man daran denken, daß man eine gewisse Vorsicht walten lässt.

Bei einem geselligen Beisammensein oder einem Fest muss stets darauf geachtet werden, dass es nicht ausartet. Selbst ein Fest, das in bescheidenem Rahmen gefeiert wird, kann unter Umständen ausarten oder zu Zügellosigkeit führen, wie das bei den Juden im ersten Jahrhundert anscheinend mitunter vorkam. (Johannes 2:10) Das würde sich für Christen bestimmt nicht schicken. (1. Petrus 4:3, 4) Es wäre auch nicht richtig, wenn das Ehepaar, dessen Hochzeitstag gefeiert wird, von den Gästen ungebührend in den Mittelpunkt gerückt wurde, so als ob es verdiente, verehrt zu werden. Die Bibel zeigt deutlich, dass keinem irdischen Geschöpf, weder einem Tier noch einem Menschen, Verehrung gebührt, sondern nur dem Schöpfer. (Römer 1:24, 25) Wenn ein Mann und eine Frau glücklich verheiratet sind, ist das etwas Schönes, und andere können sich mit Recht über das Glück der beiden freuen. Sollte dies aber die Betreffenden nicht auch veranlassen, den Stifter der Ehe zu ehren und ihm zu danken? An ihn sollte man denken, und alles, was man tut, sollte ihn ehren. (1. Mose 2:18-24; Matthäus 19:4-6).

In der Bibel wird die Ehe gewiss nicht in einem schlechten Licht dargestellt. Jesus war nicht nur bei einer Hochzeitsfeier anwesend, sondern er trug auch zur Freude bei (Johannes 2:1-11).

2

Sie dürfen sich selbst nicht wichtig nehmen.

Feiern Zeugen Jehovas auch Feste?

Hi, ZEUGEN Jehovas feiern ja kein Ostern, Weihnachten, Geburtstag und so. Feiern Sie Überhaupt Feste? Wenn ja, welche zum Beispiel?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Feiern die Zeugen Jehovas überhaupt irgendwelche (christlichen) Feiertage?

...zur Frage

Zeugen Jehovas Geburtstag?

Hallo alle zusammen,

Meine Frage ist, ob zeugen Jehovas irgendwie einen Geburtstag feiern/gratulieren können ( eine Alternative ) ohne, dass sie eine Regel brechen.

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

die zeugen jehovas feiern kein weihnachten ,kein geburtstag was feiern die überhaupt

ein bekannter ist zeugenjehovas und jedesmal wen wir ein fest feiern ist er nicht dabei ,was feiern die denn sodas ich ihm mal einladen ohne immer hören zumüssen dieses feier ich nicht ansonsten bleibt es nur bei einem grillen im sommer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?