Warum fängt feuchte Wäsche an zu "stinken", wenn man sie nicht rechtzeitig aufhängt?

4 Antworten

Und wie bring ich den geruch wieder weg?

Neuerliches waschen bringt auch nichts. Und das waschen mit einem Desinfektionsmittel hab ich auch schon versucht. Ich habe auch schon die Maschine mit 95°C desinfiziert. Das einzige was ein wenig half, die wäsche vorher ins essigwasser legen.

Ich bin ratlos...

Vllt schon ein bisschen spät, aber ich antworte mal.

Bei mir hat es geholfen die Filter & Gummis zu säubern und einmal alles komplett durchzuwischen (die Schublade wo Waschmittel etc reinkommt usw.) und anschließend mit einem Waschmaschinenreiniger ohne Wäsche gewaschen.

Hatten auch schon das Probleme, dass es gestunken hat weil das Wasser nicht richtig abfließen konnte und dann unten in der Maschine gestanden hat. Da war der Schlauch leicht eingeknickt.

Da man ja heutzutage fast nicht mehr mit 90° wäscht, evtl. auch einmal im Monat mit 90° ohne Wäsche waschen.

LG

0

Ich bin der festen Überzeugung, dass es bakterielle Zersetzungsprozesse sind, die wegen verbliebener organischer Substanzen und in feuchtwarmen Milleu besonders gut ablaufen.

Warum ich der Überzeugung bin? Habe mal bei 30-Grad-Weiß-Wäsche in den Spülgang zusätzlich Wäschedesinfektionsmittel beigegeben und versehentlich ebenfalls die Waschmaschine nach dem Waschen fast einen ganzen Tag geschlossen stehen gelassen. Als ich die Wäsche herausnahm, müffelte sie nicht.

Daraus folgere ich, dass das Desinfektionsmittel die Bakterienkulturen so stark reduziert hatte, dass ein bakterieller Zersetzungsprozess in der üblichen Stärke nicht während dieser Ruhezeit in der Trommel eingesetzt hat.

Ich weiß zwar nicht, ob es wirklich Schimmel ist, dass die Wäsche anfängt zu riechen, aber nach 1 Tag riecht die Wäsche noch nicht in der geschlossenen Maschine, das habe ich noch nicht erlebt, obwohl ich sie schön öfter darin vergessen hatte.

0
@critter

Ich schon! Gerade bei Wäsche, die nur mit 30 Grad gewaschen werden darf - es sei denn, ich gebe Wäschedesinfektion dazu. Dann - in der Tat - nicht.

0
@critter

Damit feuchte Wäsche stockig wird, muss man sie schon länger als einen Tag "vergessen" Hab darüber hinaus die erfahrung gemacht das er der wäsche weniger ausmacht sie mal eine tag in der verschlossenen Maschine zu vergessen, als an der Luft, der effekt ist allerdings auch weg, wenn man die maschiene zwischendurch öffnet.

0

Das Desinfektionsmittel hat genau wie Kochwäsche die Bildung von Schimmel nur verzögert. Mach ein Experiment: Wasch mit Desinfektion, pack die feuchte Wäsche in eine Tüte und schau dir das nach 2 Wochen mal an. Du wirst schöne grau-grün-blaue Flecken, tlw. mit Flaum finden.

0
@Katzentatze

Kein Nachweis, dass die frühe Geruchsbildung nicht doch mit der Bakterienaktivität zusammenhängt. Denn bei Kochwäsche werden auch Bakterienkulturen abgetötet, die für Geruchsbildung verantwortlich sind. Vgl. die Geruchsbildung bei Achselschweiß. Da sind es auch die Bakterien und es ist nicht der Beginn einer Schimmelbildung unter den Armen, der für die Geruchsbildung sorgt. Schimmel wächst in der Regel nicht so schnell - vor allem die Sporenbildung setzt nicht so schnell ein, die dann den typischen Schimmelgeruch erzeugt.

0
@gerwitt

Mach den Versuch. Dann wirst du es sehen. Jetzt und hier kann ich dir eh keinen sichtbaren Beweis liefern. Ich bin kein Chemiker und kein Biologe. Ich weiß nur, was ich in meinem Leben gesehen und erfahren hab und geb es weiter.

0

Das liegt an den in der Wäsche verbliebenen Schmutzpartikel. Sie und die Feuchtigkeit sind ein idealer Nährboden für Schimmel. Sobald der anfängt sich zu entwickeln, fängt die Wäsche an zu riechen. Das bekommt man ohne erneutes Waschen nicht weg.

sehe ich auch so!DH

0

Ist das wirklich Schimmel? Oder sind das letztendlich nicht nur bakterielle Zersetzungsprodukte durch verbliebene organische Substanzen?

0
@gerwitt

Es ist Schimmel. Laß die Wäsche feucht liegen, und ein paar Tage später siehst du ihn auch.

0
@Katzentatze

Ein paar Tage später! Das heißt aber nicht, dass der früh einsetzende Geruch auch auf Schimmelbildung zurückzuführen ist. Hast du dafür nähere Nachweise? - Vgl. meine Ausführungen hier zu meinen Erfahrungen mit Wäschedesinfektion.

0
@gerwitt

Je niedriger die Waschtemperatur, desto geringer die Desinfektion, desto schneller der Geruch. Heute wird immer empfohlen mit mögl. geringer Waschtemperatur zu waschen. Darum riecht es meist schon nach wenigen Stunden. Mach den Versuch, den ich dir zu deiner Ausführung geschrieben hab.

0

Woher kommt bei Wäsche der Begriff "Nach links wenden"?

Was es bedeutet, weiss ich, nicht jedoch warum es so heisst. Ich kann ja die Wäsche auch rechtsherum nach links wenden. Oder die Ärmel reinziehen dann den Rest. Woher kommt der Ausdruck "Nach links wenden/kehren/waschen"?

...zur Frage

Wäsche riecht total unangenehm, überhaupt nicht frisch?

Hallo,

kann mir jemand sagen warum die Wäsche von mir und meinem Freund so komisch riecht? Wir haben unseren eigenen Wäschekorb und seit kurzem riecht unsere Wäsche nach dem Waschen total unangenehm, irgendwie so metallisch, ähnlich wie Eisen oder Rost keine Ahnung! Ich hab seine Wäsche schon 3 mal hintereinander gewaschen (die selben Sachen), es wird zwar immer leichter aber es riecht immer noch so! Ich füge immer eine ganze Kappe Waschmittel, ein und halb kappen Wasserenthärter und manchmal Hygienespüler hinzu, manchmal auch stattdessen weichspüler aber das macht keinen Unterschied, die Sachen riechen trotzdem so und wasche die wäsche auf 60 Grad. Ich habe versucht sie sowohl an der frischen Luft als auch im Trockner zu trocknen, das selbe Ergebnis!

Das KOMISCHE ist, dass die Wäsche von meiner Schwester und meiner Mutter ganz normal riecht ! Obwohl sie die selbe Waschmaschine, das selbe Programm und das selbe Waschzeug verwenden! WAS STIMMT DA NICHT ?! Wir können es uns überhaupt nicht erklären! Übrigens riecht die Wäsche von meinem Freund verstärkt so, meine Sachen riechen auch so aber etwas milder. Also muss es an seinen Sachen liegen... aber VOR dem Waschen riechen die auch nicht so.. hmmm

...zur Frage

Wäschekorb stinkt aber warum?

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte sehr lange Zeit das Problem, dass unser Ankleidezimmer und auch die Wäsche müffelt. Nach dem waschen und trocknen war immer alles in Ordnung. Heute bemerkte ich, dass meine Küche auch plötzlich so roch. Die Gemeinsamkeit liegt darin, dass ich einen alten Plastikwäschekorb heute in der Küche abstellte. Das ankleidezimmer riecht heute nicht. Also roch ich an dem leeren Wäschekorb, tatsächlich kommt dieser Geruch daher. Weiss jemand warum der angefangen hat zu stinken?

...zur Frage

Wie bekomme ich den typischen Frische-Wäsche-Geruch in meine Wäsche?

Ich liebe es wenn Wäsche frisch gewaschen riecht, aber bei mir riecht sie oft eher muffig oder neutral nach nichts. Wie bekomme ich den typischen Geruch in meine Wäsche? Gibt es einen bestimmten Weichspüler und könnt ihr mir eine Marke empfehlen? Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?