Warum essen Moslems kein Schweinefleisch?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unser Herr hat eindeutig verboten, Schweinefleisch zu essen. Allâh sagt (ungefähre Bedeutung):

"Sag: Ich finde in dem, was mir offenbart worden ist, nichts,das für den Essenden zu essen verboten wäre, außer es ist Verendetes oder ausgeflossenes Blut oder Schweinefleisch – denn das ist ein Greuel – oder ein Frevel, worüber ein anderer (Name) als Allah(s) angerufen worden ist. Wer sich aber in einer Zwangslage befindet, ohne zu begehren oder das Maß zu überschreiten, - so ist dein Herr Allvergebend und Barmherzig." Sure 6 : 145

Von der Gnade Allâhs und Seiner Güte zu uns hat Er uns nur erlaubt, alle guten Dinge zu essen, und Er hat uns nichts als diejenigen Dinge verboten, die unrein sind. Allâh sagt (ungefähre Bedeutung):

".... Er (der Prophet Mohammed) gebietet ihnen das Rechte und verbietet ihnen das Verwerfliche, er erlaubt ihnen die guten Dinge und Verbietet ihnen die schlechten ........ " Sure 7 : 157

Wir zweifeln nicht einen Moment daran, dass das Schwein ein schmutziges und dreckiges Tier ist, und dass der Verzehr dessen für einen Menschen schädlich ist. Außerdem ernährt es sich von Schmutz und Dreck, und dies ist etwas, was für diejenigen von gesunder Natur, die sich weigern, es zu berühren, abstoßend ist, weil der Verzehr dessen entweder eine Ursache oder ein Zeichen für die Merkwürdigkeit einer Person ist.

Zweitens: (die Auswirkungen des Schweinfleisches):

Bezüglich des physischen Schadens, der durch das Essen von Schweinefleisch verursacht wird, hat die moderne Wissenschaft mehrere Dinge bewiesen, wie folgende:

Schweinefleisch wird als eine der Arten des Fleisches betrachtet, die den größten Teil an Cholesterin enthalten, von dem eine Erhöhung im Blutstrom zu einer höheren Wahrscheinlichkeit von verstopften Arterien führt. Die Fettsäuren im Schweinefleisch sind außerdem in einer ungewöhnlichen Anordnung im Vergleich zu den Fettsäuren in anderen Sorten der Nahrung, wodurch sie vom Körper leichter aufgenommen werden und somit den Cholesterinspiegel erhöhen. Schweinefleisch und Schweinefett tragen zur Ausbreitung von Dickdarm-, Mastdarm-, Prostata- und Blutkrebs bei. Schweinefleisch und Schweinefett tragen zu Fettleibigkeit und den damit verbundenen Krankheiten bei, die schwierig zu behandeln sind. Der Verzehr von Schweinefleisch führt zu Krätze, Allergien und Magengeschwüren. Der Verzehr von Schweinefleisch verursacht Lungeninfektionen, die auf Bandwürmer, Lungenwürmer und mikrobische Infektionen der Lungenzurückzuführen sind.

Vielleicht weil Ziegenställe so reinlich sind und voller Wohlgerüche. Im Ernst: Von Natur aus sind Schweine viel reinlicher als Ziegen. Dass sie von Menschen gewöhnlich so schweinisch gehalten werden, ist eine andere Sache. Schweine werden übrigens oft auch als saubere und zutrauliche Schoßtiere gehalten, Ziegen dagegen nicht.

29

Es kommt nicht auf die Äußere Reinlichkeit an. Schweine sind Allesfresser, und würden sogar Sachen essen, vor denen wir uns teilweise ekeln. Ziegen ekeln sich ausschließlich vom Pflanzlichen: Was glaubst du ist jetzt gesünder?? Außerdem baden sich Schweine im Dreck.

0
40
@BellaElla

Ziegen essen die Plakate von den Hauswänden und lieben verfaulte Früchte und verdorbenes Gemüse, wenn Du nicht aufpasst fressen sie Dir die Socken von der Leine...

Schweine die heute gehalten werden, fressen nur das, was in keiner Weise eklig oder abstoßend ist, analog dazu das Wildschwein, es ernährt sich fast ausschließlich von pflanzlicher Kost, es gräbt im Boden und verschlingt gerne Tulpenzwiebeln...

0
55
@BellaElla

Schweine baden nicht "im Dreck", sondern im Schlamm zur Hautkosmetik. Ich badete im Schlamm bei der Rheuma-Kur, und Frauen schmieren sich auch allerlei "Dreck" als Maske auf das Gesicht zur Hautpflege. Wenn Menschen halt Schweine in ein dreckiges Umfeld pferchen, dürfen die sich nicht wundern, dass die Schweine dort ständig vom Herzinfarkt bedroht sind wegen Dreck und Gestank.

0

Warum essen Moslems kein Schweinefleisch?

Weils laut Koran verboten ist.

Der biologische Hintergrund dieses Verbots ( Das Verbot gilt übrigens auch bei den Juden. ) ist, das Schweine dem Menschen physiologisch ähnlich sind. Das hat zur Folge, das die Artengrenze für Krankheiten beim Schweinen geringer ist als bei vielen anderen Tieren. Das heißt, Schweinekrankheiten können leichter auf Menschen überspringen.

Was möchtest Du wissen?