Warum erzählen mir viele private Sachen/Geheimnisse? interessieren sich aber nicht für mich?🙈😒

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Freu dich, das so viele Menschen Vertrauen zu dir haben. Auch wenn es wirklich frustierend ist, keine Gegenreaktion zu bekommen, so kannst du trotzdem stolz auf dich sein. Wenn es dir gelingt, das so zu sehen (stolz auf dich sein) wird schon einmal ein großer Teil von deinem Frust vergehen. Es ist verständlich, das du auch jemanden haben möchtest dem du auch mal etwas erzählen kannst. Den wirst du unter diesen Leuten aber leider nicht finden, Sie denken in erster Linie an sich und ihre Probleme (die meistens gar keine sind)

Es ist nun schwer dir irgendwie zu helfen um das zu ändern. Was mir dazu einfällt, halt dich ein wenig zurück. Rede auch mal dazwischen wenn du anderer Meinung bist als die anderen. Vor allen Dingen laß die Sorgen andere nicht an dich ran, denke nicht darüber nach, was sie dir erzählen, sonst machts du dich mit den Sorgen anderer verrückt.

Sonst kann ich dir nur wünschen, das du bald eine Freundin findest, mit der du alles bequatschen kannst, dann soll dir sonst wer etwas erzählen, du hörst zu und vergißt es.

Viel Glück

Hallo, erst einmal danke für das Sternchen.

Ich hoffe für dich, das dein Wunsch nach einer guten Freundin bald in Erfüllung geht. Nur noch ein Tipp dazu, suche nicht mit Gewalt, sondern laß dich finden.

0

bei leuten, die etwas belastet, gibt es oft wenig Energie oder Interesse, sich mit den Belastungen anderer zu befassen. oder es entsteht bei jemandem der falsche eindruck, dass die Beziehung eine bestimmte form hat (ich quatsch mich aus- der andere hört zu) und dem anderen das so auch gefällt.

bei allem mitgefühl sollte man aber seine eigenen grenzen beachten- du solltest dich nicht zum abladeplatz seelischer Belastung für alle machen. du merkst ja, dass es dir nicht gut tut und du ärgerlich/frustriert (?) bist, weil die Beziehungen anders laufen, als du sie dir wünschst. menschen, die sich bei dir aussprechen, können sich auch andere leute suchen; du bist nicht die einzige Adresse für Gespräche. zudem hält man nur eine ganz kleine anzahl von einseitigen Beziehungen aus, die kosten zu viel Energie.

versuche, wie andere darauf reagieren, wenn du auch mal was erzählst. und distanziere dich von denen, wo du das gefühl hast, nur ausgenutzt zu werden.

Wie du schon erwähnt hast, bist du ja eine gute Zuhörerin. Diese positive Eigenschaft, machen sich natürlich viele zu Nutze, mit der Gefahr das deine eigenen Bedürfnisse auf der Strecke bleiben. Gute Therapeutinnen sind in der heutigen Zeit sehr gefragt, und verdienen noch einen Haufen Geld dabei, also "nur fürs zuhören", würde mir mal Gedanken über einen Jobwechsel machen. Wenn es dich stört, dann sag halt, dass dir das Ganze etwas zu einseitig ist, und du auch mal zu Wort kommen möchtest. Hoffe ich konnte dir helfen 

ja danke😊 Hmm okay😃

1

Was möchtest Du wissen?