warum brummt mein Kater bei begegnung mit hund

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Katzen, die beim Anblick eines Hundes oder eines Artgenossen brummen, drücken damit eine Warnung aus, sich weiter zu nähern. Das kann man eigentlich aber auch schon unmissverständlich erkennen, denn selbst für das menschliche Ohr klingt der Laut deutlich nach einer Warnung.

Es gibt sogar Katzen, die am Fenster sitzen und warnend brummen, wenn jemand mit Hund oder jemand Fremdes oder auch nur der Briefträger vorbei geht. Solche Katzen hatten wir mehrere. Ich bin nur nie dahintergekommen, ob sie sich das bei unseren Hunden abgeschaut haben, oder ob Katzen das auch von alleine lernen.

Das wäre mal eine interessante Frage an die Katzenhalter und -kenner hier an Bord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen und Hunde mögen sich in der Regel nicht, sie haben eine unterschiedliche Körpersprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

natürlich gefällt das Deinem Kater nicht, denn das ist ja sein Reich und der Besucherhund ist für ihn ein "Eindringling".

Aber Hund und Katze können ein wahrhaft gutes Team werden wenn sie dauerhaft zusammen wohnen. man hört oft Hund und Katze vertragen sich nicht, aber die sogenannte “Erbfeindschaft” zwischen Katze und Hund ist ein Märchen.

Feindseligkeiten zwischen beiden Tieren werden oft nur durch “Sprachschwierigkeiten” ausgelöst.

Ein kontaktbereiter, freundlicher Hund wedelt mit dem Schwanz. Bei Katzen bedeutet ähnliches „Schlagen mit dem Schwanz” gespannte Aufmerksamkeit, aber auch Gereiztheit und Aggressivität.

Hunde beschnüffeln einander beim ersten Kennen lernen – Katzen hingegen sind wesentlich zurückhaltender, beschnuppern sich erst nach einiger Zeit. Sie fassen rasche Annäherungsversuche als Angriff auf und reagieren mit Abwehr: Fauchen, Heben der Pfote.

Junge Hunde und Katzen, die miteinander aufwachsen, lernen spielerisch und selbstverständlich des anderen Sprache, können dadurch in Frieden leben und zu Freunden werden.

Sorge, solange der "Besuch" da ist für genügend Rückzugsmäglichkeiten für Deine Katze!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Knurren einer Katze ist gleichzusetzten mit dem knurren ein es Hundes. Er warnt damit: Komm nicht näher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört es sich an wie ne Bohrmaschine?

Dann ist es Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brigitta270755
12.10.2011, 01:58

Öhhhm... ich hab noch nie eine Katze gekannt, die sich wie eine Bohrmaschine anhörte.Darüber werd ich bestimmt noch ein paar Tage schmunzeln müssen. ^^

0

Was möchtest Du wissen?