warum bin ich so unglücklich? .. seid ihr eigentlich zufrieden mit eurem leben?

Das Ergebnis basiert auf 62 Abstimmungen

ich bin total glücklich und zufrieden 38%
ich würde folgendes gern ändern 19%
ich wollte nichts ändern an meinem leben 19%
ich lebe nur für die zukunft 8%
f..ck my life! wo ist hier der ausgang! 6%
ich bin depressiev 6%
party 24/7 das ist mein leben! jipijipiyeaa!! 1%

45 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ich bin total glücklich und zufrieden

Immer Krawall und Remmidemmi? Eher nicht - auf die Dauer ist das ungesund! Denn: In der Ruhe liegt die Kraft! :-)

.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass Zufriedenheit wirklich eine Lebenseinstellung ist - hat man sich für das Richtige eingesetzt und zumeist die optimalen Entscheidungen getroffen (und aus den falschen Entscheidungen gelernt), was sollte man bedauern?

Wenn dann noch Familie und Freunde da sind, steht einem glücklichen Leben nichts mehr im Weg!

.

Rückschläge gibt es immer - beruflich, persönlich, was weiß ich. Aber erst dadurch wächst man - genau wie man wächst, wenn man mit beinahe unmöglichen Aufgaben und Problemen konfrontiert wird und dann doch alles irgendwie meistert. Ein Sportler muss sich mit Besseren messen, um Bestleistungen zu bringen - gegen Schwächere stagniert seine Entwicklung womöglich, weil auch eine schlechte Leistung für Platz 1 reicht.

.

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

.

Gäbe es keine Rückschläge, würde niemand Glück und Zufriedenheit zu schätzen wissen!

.

Ohne Niederlagen weiß man Siege nicht zu schätzen!

.

Man sieht es ja an einigen Leuten: Ohne Ende meckern, aber selber nichts gegen Missstände unternehmen wollen und sowieso nicht bemerken (wollen), wie gut es uns allen geht.

.

Zu der Frage könnte auch eine andere Antwort von mir passen:

Was ist für euch Lebenswertes Leben?

47

Ohne Worte...;o)

0
42

Brillante Antwort... wie immer! :-) DH!

0

Ich würde nichts aus meinem bisherigen Leben missen wollen, nicht einmal die schlechtesten Dinge... denn ohne diese ganzen Erfahrungen wäre ich heute vermutlich nicht das, was ich jetzt bin: ein glücklicher und zufriedener Mensch!

ich wollte nichts ändern an meinem leben

Vielleicht solltest Du aufhören , Dein Leben so pessimistisch zu betrachten? Schon allein, Glücklichsein in eine Abfrageschablone zu pressen wie diese hier, macht mich sehr nachdenklich. Ich empfinde all diese Vorschläge als seicht und oberflächlich. Glück ist nicht greifbar, es setzt sich aus klitzkeleinen Mosaiksteinchen zusammen... Du musst sie nur sehen wollen...

Unglücklich aber trotzdem zufrieden?

Hallo leute, ich will mich jetzt nicht in selbstmitleid baden, aber ich habe in meinen augen kein wirklich so tolles leben, also ich weiss nicht was es heisst glücklich zu sein. ich hatte in meinem leben noch nie gute momente gehabt, okay natürlich momente wo ich für eine kurze zeit zufrieden mit allem war, aber sowas hatte ich selten. ich sehe im leben einfach keinen grund worauf man sich freuen sollte, keine familie, keine freunde, keine arbeit, oder sonst nochwas macht mich glücklich. ich habe zwar hobbys aber auch die machen mich nicht glücklich, sie machen zwar spaß und lenken ab aber das wars auch schon.

ich sehe auch keinen sinn im leben, ausser einfach nur zu leben. ich bin zwar religiös aber trotzdem ist alles sinnlos für mich, ich bin zwar unglücklich mit dem leben aber genau deswegen habe ich irgendwie eine zufriedenheit in mir, vielleicht liegt das daran das ich einfach schon eine schei* egal haltung entwickelt habe? denn immer wenn ich gute laune hatte und eine schlechte nachricht kam dann war ich am boden zerstört, aber wenn ich schon unglücklich bin dann lässt mich alles kalt. ich will jetzt keine hilfe von euch wie ich das ändern könnte denn ich bin wie gesagt zufrieden, aber ich will wissen was mit mir los ist. ich könnte jetzt noch 3 ganze romane schreiben wie ich mich fühle und was mit mir los ist aber naja, danke für die antworte/kommentare

...zur Frage

Macht dauerhaftes Glück wirklich glücklich?

Ich kann mir, dass eigentlich nicht vorstellen, weil ich zumindest auch mal Momente brauche wo ich richtig genervt sein kann und ich glaube man kann kein erfülltes Leben haben wenn man sich nicht auch mal richtig über etwas aufregen kann. Außerdem gäbe es ja auch nicht mehr wirklich Sachen nach den man sich richtig sehnt und die man sich sehr wünscht man ist ja eh glücklich. Aber das Leben wäre so doch vollkommen langweilig oder nicht? Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Ich war mein Ganzes leben unglücklich und auf einmal bin ich glücklich, wüsste aber nicht woran das liegen kann Weiß einer woran so was liegen kann?

...zur Frage

Kann man glücklich sein trotz Armut?

Ich rede hier von richtiger Armut, nicht weniger Einkommen als Durchschnitt. Kann man trotz Armut sehr glücklich sein? Oder sind die meisten Armen, bis sehr Armen Menschen auf der Welt unglücklich?  Ist Glück wirklich nur Einstellungssache? Kann selbst ein Obdachloser glücklich mit seinem Leben sein?  Ist Armut kein Grund unglücklich zu sein?

...zur Frage

Braucht man einen Sinn?

..um glücklich und zufrieden leben zu können?

Habt ihr für euch einen Sinn in eurem Leben gefunden? Oder lebt ihr auch ohne zufrieden und macht euch darüber wenig Gedanken?

...zur Frage

Macht alleinsein zwangsläufig unglücklich?

Benötigt der Mensch zum Glücklichsein ein Gegenüber? Ein Miteinander?

Oder kann man glücklich sein, wenn man ein Leben im Alleinsein wählt?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?