Warum beschweren sich die Leute immer über EA FC 24?

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sehe selbst Ultimate Team nur begrenzt als Pay2Win an. Ultimate Team ist problemlos auf hohem Niveau ohne kaufen von Packs spielbar. Ein gutes Team bringt dir keinen garantierten Sieg, das weiss ich als mittelmässiger Spieler mit gutem Team besonders gut.

Die Packs sind trotzdem Abzocke und gehören meiner Ansicht nach verboten. Viele Leute hassen deswegen nicht nur den Modus, sondern das ganze Spiel, wenn nicht gar EA allgemein und boykottieren es sogar. Das finde ich auch völlig in Ordnung, je weniger Geld für EA desto besser für die Community. Auf dass wir irgendwann ein brauchbares Spiel mit Ultimate-Team-ähnlichem Modus ohne Abzocke bekommen werden.

  1. Ultimate Team ist der Hauptmodus. So gut wie niemand kauft sich den Schrott ohne Ultimate Team zu spielen.
  2. Es ist Pay2Win.
  3. Es sind Lootboxen.
  4. Inhalte aus den alten Teilen werden nicht übernommen.
  5. Das Spiel kostet jedes Jahr den vollen Preis für minimalste Änderungen.

Ja ich hab jetzt seit 7 Monaten Umtimate Team aber hab ein Team mit 92 Bewertung und 33 Chemie und ohne Geld. Es gibt auch Events wo man sich teilweise sehr gute Packs selbst erspielt. In gewissen Rahmen ist Ultimate Team ganz klar P2W aber wenn man versteht wo man spielen muss bekommt man auch sehr gute Packs. Am besten Spielt Champions Aka Weekend League. Wenn ihr gut seid und durch die Quali kommt und in den Finals weit kommt bekommt ihr krasse Belohnungen macht auch die krassen Tots Evlutions (Stand:13.5.24)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

a) Die meisten Leute kaufen es sich aber wegen Ultimate Team

b) Das ist nicht der einzige Kritikpunkt

c) Man unterstützt damit trotzdem die Firma, die sowas Implementiert, und zeigt damit, dass die gerne noch viel mehr solcher Mechaniken implementieren können.