Warum bekommen plötzlich so viele 17-19 Jährige eine Brille?

6 Antworten

Bis Anf./Mitte 20 wächst der Augapfel und solange kann sich das entwickeln. Führerschein-Sehstest lässt sicher manche Kurzsichtigkeit aufkommen, aber auch die höheren Ansprüche (auch medial) an die Augen in Schule und Studium (Projektoreinsatz usw.). Man merkt es dadurch eher, auch die modischen Brillen lassen heute das Hemmverhalten fallen, man trägt lieber Brillen wenn es sein muss. Vielleicht verstärkt die höhere Anforderung an die Augen bzw. der mediale Einsatz schon früh in der Schule das noch. Ich denke Tendenz ist steigend.

Das ist im Winter wegen der Witterung so. Man kann im Prinzip im Winter schlechter sehen, weil es weniger Licht gibt, daher bekommen so viele Leute eine Brille.

Weil sie zu viele Jahre nur vor dem Computer verbracht haben und die Augen nur noch an das 'kurzsichtige' Sehen gewöhnt sind. Wenn sie dann wieder rausgehen 'in die freie Wildbahn', können die Augen sich irgendwann nicht mehr an das 'Weitsehen' umstellen, weil die Augen nicht mehr dafür trainiert sind!

Das stimmt aber so nicht! Grund für die Myopie ist ein zu schnelles und langes Augapfelwachstum. Das hat nichts mit den Computern zu tun, man weiß nicht, warum das so epidemisch auftritt.

0

Sie sehen einfach plötzlich schlechter.

Nein, sie MERKEN es erst jetzt. Die Kurzsichtigkeit hat höchstwahrscheinlich schon in der Pubertät angefangen und verstärkt sich dann kontinuierlich.

Ich zB habe jetzt auch mit 18 meine erste Brille bekommen und sehe auch jetzt deutlich schlechter, als vor 2-3 Jahren.

Stell dich drauf ein, dass deine Sehkraft in den nächsten Jahren weiter nachlassen könnte.

Woran liegt das, dass sich die Sehstärke in dem Alter scheinbar stark verschlechtert?

Das liegt an einem Fehlwachstum der Augäpfel. Sie wachsen zu schnell und zu lang, sodass die Lichtbrechung vor der Netzhaut stattfindet und nicht auf ihr. Dadurch sieht man nur die nahen Objekte scharf. In aller Regel beginnt das Problem entweder in der Pubertät oder kurz davor und verschlechtert sich über die Jahre immer mehr. Warum sich die Kurzsichtigkeit (und auch die Stabsichtigkeit wegen einer Hornhautverkrümmung) in letzter Zeit so ausbreitet, weiß man nicht. Es wird wohl genetische Gründe haben.

auch wenn es die ganzen 20 jährigen nicht hören oder glauben wollen:

das ist das alter.

man lebt nicht ewig, ab 30 ist die welt zu ende und vorher geht der verfall halt los. ist nichts schlimmes, geht uns allen ja so.

mann, die zeit fliegt aber auch. wohin eigentlich?

Was möchtest Du wissen?