Wann schreibt man Herr, wann Herrn?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als normale Anrede benutze ich in einem Anschreiben Herr ,(Nominativ)

wenn ich jedoch gedanklich die (Dativform) daraus formulieren könnte , wie z.B.... zu Händen von..... , dann schreibe ich Herrn.

Ich habe leider keine andere grammatikalische Erklärung dazu sondern mache es so , wie gesagt..

Im Adressfeld schreibt man z.B. Herrn XY...da die Post an den Herrn XY geht. Man sagt ja nicht, sie geht an den Herr XY! Bei einer Anrede dagegen heißt es Herr XY...z.B. Sehr geehrter Herr XY.

Man schreibt " Herr " bei einer persönlichen Anfrage und " Herren" für eine "Gruppe ". So habe ich es jedenfall´s mal gelernt und ich verwende es jetzt noch so und bin immer gut angekommen, damit.

Was möchtest Du wissen?