Wann sagt man "gestorben" und wann "verstorben"?

7 Antworten

"gestorben" kann sich auch auf einen symbolischen Tod beziehen, wie zB "das Projekt ist gestorben" oder "Peter ist für mich gestorben!"

"verstorben" meint immer den richtigen Tod.

Im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet man Gestorben für Gegenwart und junge Vergangenheit sowie Verstorben für länger zurückliegende Todesfälle


Danke!

0

Wäre mir neu. Also im Geschichtsunterricht zum Beispiel hielt sich die Verwendung des Wortes verstorben sehr zurück. Am häufigsten wirst du das in Todesanzeigen finden, und die beziehen sich üblicherweise auf die jüngere Vergangenheit.

1

Was möchtest Du wissen?