Wanderlust - ein deutsches oder englisches Wort?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Wanderlust" ist natürlich ein ursprünglich deutsches Wort, das von der englischen Sprache mit einer leichten Bedeutungsveränderung als "wanderlust" übernommen wurde.

http://www.oxfordlearnersdictionaries.com/definition/english/wanderlust?q=wanderlust

Du weißt sicher dass es noch ein paar mehr Wörter gibt, die aus dem Deutschen übernommen wurden:
- kindergarten
- German angst
etc.

Hier gibt es noch mehr Begriffe, die vom Deutschen ins Englische übernommen wurden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste\_deutscher\_W%C3%B6rter\_im\_Englischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
adabei 29.10.2016, 22:20

Dankeschön. ☺

0

JA, diese Wort findet sich in einigen englischen Wörterbüchern als "Import" aus dem Deutschen, wie z.B. "angst,  "weltanschauung" u.a..

Du solltest aber NICHT davon ausgehen, dass ein Durchschnitts-Engländer oder -amerkaner das Wort "wanderlust" kennt.  Dagegen ist das Wort "kindergarten" in ganz Amerika bekannt.

Auch als DEUTSCHES Wort ist "Wanderlust" exotisch-altmodisch  geworden, denn das WANDERN gehört eher in die 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Wer hat bei uns schon "WANDER-Lust"? Wer singt heute schon, wer kennt heute noch  das Lied "Das Wandern ist des Müllers Lust"?  "Fernweh" dagegen ist dagegen ein üblicher Begriff.

Das englsche Wort "wander" aber heißt heute nicht mehr "wandern (in der Natur), sondern eher umherirren.

Das deutsche Wort "wandern" ist im Englischen heute meist "hike" oder einfach "walk".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das englische Wort Wanderlust bedeutet Fernweh/Reiselust
  • Das englische Wort "wander" heisst im Deutschen "wandern, umherwandern, irren, herumwandern"
  • Das englische Wort "lust" heisst im Deutschen "Begierde, Gier, Wollust, Lust"

Macht also Sinn ;)

Es gibt viele Deutsche Worte die ins englische uebernommen wurden.

Kindergarten, Blitzkrieg, Gesundheit, ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein deutsches Wort, dass die Amerikaner für sich eingenommen haben. So wie wir es im Deutschen mit einer Vielzahl von englischen begriffen umgekehrt auch tun.

Es gibt noch weitere beispiele deutscher Begriffe, die es so über den großen Teich geschafft haben. Allen voran Autobahn, Oktoberfest und Kindergarten ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?