Wäsche aus neuem AEG Wäschetrockner riecht komisch

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nagelneu = in der Gewährleistung!

Gerät sofort tauschen lassen & als DOA reklamieren.
Darüber beschweren das der Techniker das nicht direkt veranlasst hat & das man erst befreundete Ingeneure fragen musste.
Und das bei einem AEG Gerät ... blablabla ... ;)

Ihr versteht was ich meine.

Ach ja, DOA = Dead on Arrival!

Good luck!

MM

#

Bin nun zum Verkäufer des Trockners gegangen, um Umtausch zu veranlassen. Dieser ließ dann seinen hauseigenen Kundendienstmonteur kommen und der ist felsenfest davon überzeugt, dass die Ursache an der Waschmaschine liegt. Wir sollen einen Waschmaschinenreiniger durchlaufen lassen, um Waschmittelrückstände, Fettablagerungen und sonstiges Zeugs wie Kalk und Schimmel aus der Waschmaschine zu bekommen. Genau dieses würde beim Waschen von der Wäsche aufgenommen und deshalb stinkt sie nach dem Trocknen. Unsere Waschmaschine ist 5 Jahre alt und wir haben bisher noch nie einen Waschmaschinenreiniger verwendet. Also haben wir dies (sogar 2 Mal) bei 95 Grad durchgeführt, aber die Wäsche stinkt noch immer!

0
@bische

Mist falsche Zeile & Taste gedrückt ... NOCHMAL:

Hello again!

Es gibt die Möglichkeit zur Nachbesserung durch den Händler.

Darunter fallen dann kleine Reperaturen oder z.B. eine Anweisung zur Maschinenreinigung.

Das kann der Händler 2mal machen, danach muss der Vertrag gewandelt werden (Neue Maschine oder Geld zurück) ...

Ich hätte die Maschine als DOA erklären und mir eine Neue hinstellen lassen.

Kann man natürlich auch noch jetzt machen, WENN der Händler sich nicht quer stellt.

Good luck!

MM

#

0
@MikeMatrix

Es hat nun tatsächlich mit dem Tausch der Maschine geklappt, allerdings erst nach fast 3 Monaten!!! Ich kann nur sagen AEG hat sich hier nicht als besonders kundenfreundlich gezeigt und der Tausch hat auch nur deshalb geklappt, weil sich der Händler (expert) für uns stark gemacht hat. Auf die unsäglichen Einzelheiten des Dramas einzugehen würde hier zu weit führen, aber folgendes kann ich zusammenfassend empfehlen: 1. Der Kauf eines Geräts im Fachhandel kann sich bei Reklamationsfällen als Vorteil erweisen. Im Internet sind die Geräte zwar oftmals ein paar Euro billiger, aber ich war hier froh, die Unterstützung des Fachhändlers zu erhalten. Als Privatperson steht man auf verlorenem Posten! 2. Kein Gerät mehr von AEG kaufen, zumindest keinen Trockner. Diese Aussage habe ich von verschiedenster Seite in den letzten Monaten mehrfach gehört. 3. Besser ein paar Euro mehr ausgeben und dann Freude am Gerät haben. Wir haben nun einen Trockner von SIEMENS und jetzt ist alles okay. Bosch soll wohl ebenfalls sehr empfehlenswert sein.

0

Ich fand bei unserem, dass die Wäsche ständig eigenartig riecht, jedenfalls alles andere als frisch gewaschen. Ich hab dann immer "Trocknertücher" benutzt, Weichspüler bringt da nämlioh nichts.

Hallo, ich habe mir einen Panasonic Wärmepumpentrockner gekauft mit dem gleichen Problem, dass die Wäsche muffig riecht. Eine Reklamation hat nix gebracht,ich sollte mich gedulden, die Gerüche / Gestank werden schon noch von selbst verschwinden. Bei meiner Suche nach der Ursache, habe ich herausgefunden, das es der schwarze Filter ist, der vor dem Wärmetauscher sitzt, so penetrant riecht. Diesen habe ich inzwischen durch einen echten Kohlefilter von Weller ( selber passend zugeschnitten) ersetzt. Zum Ergebnis kann ich noch nix sagen, da die Erprobung noch läuft. Ich bin selbst gespannt auf das Ergebnis. Das muss jetzt nicht auf alle Geräte zutreffen, da viele Gerüche auch durch die verwendeten Materialien verursacht werden, wenn das der Fall ist, sollte man sich etwas gedulden, ich würde mal sagen ca. 4 -6 Wochen. Zudem sollte man alle Klappen und Öffnungen nach dem Gebrauch, so lange wie die Maschine noch neu ist, öffnen, damit sich die Gerüche verflüchtigen können. Mit Sicherheit kann auch der Ort, wo die Maschine steht und der Grad der Bodenverschmutzung auch eine Ursache dafür sein, da viele WPT eine Ansaugöffnung nahe am Boden haben.

Ja ,da kann ich Euch nur sagen,der Monteur hat keine Ahnung und den Geruch bekommt Ihr nicht raus.Es ist doch sicher noch Garantie auf dem Gerät.Sofort den Verkäufer kontaktieren,andernfall die Firma anschreiben und um Ersatz oder Reparatur bitten. So habe ich es mit verschiedenen Geräten gemacht und es hat immer geklappt.Viel Erfolg

Hallo, wir haben genau das gleiche Problem, unser Trockner ist aber bereits über ein Jahr alt. Ein Reparaturversuch verlief ohne Erfolg. Eine Ursache für den unangenehmen und intensiven chemischen Geruch konnte nich gefunden werden. Die Wäsche ist nach dem Trocknen nicht tragbar, da diese regelrecht chemisch stinkt, es ist nicht zumutbar. Das Electrolux Service GmbH Consumer Care Center, Fürther Straße 246, 90429 Nürnberg, weigert sich weitere Reparaturversuche durchzuführen bzw. das Gerät zurückzunehmen oder den Kaufpreis zurück zu erstatten. Wir wollen uns jetzt an die Verbraucherzentrale wenden zur Not auch an andere Adressen, vielleicht WISO oder andere öffentlich wirksame Medien. Meine E-Mail-Adresse: artur.reschke@aragon-lux.eu Möglicherweise können wir uns gegenseitig helfen. Mit freundlichen Grüssen Artur Reschke

Was möchtest Du wissen?