Wäre es skurril, meine Kollegin anzuschreiben?


03.02.2020, 21:59

Und ich frage mich, wie groß die Gefahr ist, dass sie denkt, dass ich mehr von ihr will (Beziehung, Sex).


04.02.2020, 09:37

Die Frage ist eher hypothetisch, da ich mich wahrscheinlich nicht trauen werde, sie nach einem Treffen zu fragen.

11 Antworten

Vorerst: Sympathie beruht meist auf Gegenseitigkeit. Wenn du sie sympathisch findest, wird sie dich wahrscheinlich auch sympathisch finden. Du solltest nichts überspitztes aus der ganzen Sache machen.

Zwar kennt sie schon ein paar private Einzelheiten über dich, welche die Sache vielleicht aus deiner Sicht unangenehmer machen. Auf der anderen Seite ist das Bedürfnis nach Sex was vollkommen natürliches. Im richtigen Kontext wird eine Frau auch das Wissen um deine große Schwäche durchaus als positiv bewerten.

Falls es zu einem Ansprechen kommen sollte, dann versuche vollkommen ehrlich zu sein und ein sicheren Rahmen zu setzen.

Ehrlich im Sinne von, dass du realisierst, dass du im Grunde einfach nur ihre Gesellschaft genießt - genau dies kannst du ihr auch mitteilen!

Setze einen Rahmen indem ganz klare Grenzen aufgestellt werden und klar formuliert was du möchtest/ nicht möchtest. - „Es wird keinen Sex geben, einfach nur ein Ding zwischen zwei Arbeitskollegen“ Falls es sexuelle Spannung zwischen euch geben sollte kann es sowieso noch zum Sex kommen.

Wenn du hier allerdings eine Grenze ziehst, wird sie dir allerdings

1. mehr Vertrauen

2. einen gewissen Respekt zollen, da du deine Wünsche klar formulieren kannst

3. neugierig werden, ob deine Grenzen auch festen Bestand haben

Hi,

Was sie denken wird, können wir oder kann ich dir auch nicht verraten. Gut möglich das sie erstmal denkt, das du eine Beziehung möchtest. Das ist ja ein naheliegender Schluss, wenn sie weiß das du unbedingt Sex haben möchtest. Das du das gerne möchtest, ist ja auch völlig normal. Vor dem Hintergrund, weiß ich nicht ob sie sich auf sowas einlassen würde, wenn sie kein Interesse in dieser Richtung an dir hat.

Wenn sie von sich auch keinen Kontakt zu dir sucht oder Gelegenheiten nutzt sich öfters in der Nähe aufzuhalten, wird sie möglicherweise bis jetzt noch nicht an eine Beziehung mit dir gedacht haben. Das ist aber nur eine Vermutung und muss nicht so sein.

Auf der Arbeit was anzufangen, sollte auch überlegt sein. Wenns nicht klappt oder schief geht und man sich dann regelmäßig sieht, dass ist nicht so toll. Besonders für den oder die sich nicht trennen wollte. So wirklich empfehlenswert ist sowas nicht.

Liebe Grüße

Danke dir. Das sie meine Kollegin ist, wäre für mich persönlich ok, da der Arbeitsplatz für mich noch vergleichsweise mit die größte Möglichkeit bietet, eine Frau kennenzulernen. Ich mag sie sehr und ein Filmabend mit ihr würde mir schon reichen, aber ich traue mich leider nicht, sie mal zu fragen, ob wir etwas unternehmen wollen. Eine Beziehung und Sex mit ihr halte ich selbst auch für eher unrealistisch.

0
@4I8I15I16I23I42

Naja Frauen wollen auch Sex haben, so ist es ja nicht 😉 und es ist auch ok Sex haben zu wollen. Es kommt mmn auch etwas darauf an, wie du ihr das erzählt hattest. Wenn du dabei eher selbstsicher gewesen bist, so wie : ich bin ein Mann, ich finde Frauen toll und ich habe kein Problem mit Sexualität, dann kann das durchaus positiv sein.

Wenn das eher so needy klingt : bitte schlaf mit mir, ich brauche das so dringend, dann ist das meist nicht so gut. Needyness oder Bedürftigkeit ist nicht sexy.

Um das fragen wirst nicht drum rum kommen, wenn du mehr Zeit mit ihr verbringen willst. Sie wird das sehr warscheinlich nicht machen, das ist halt dein Job als Kerl🙂 vielleicht könntet ihr euch auch zuerst woanders treffen oder mal gemeinsam ins Kino gehen und vorher oder nachher vielleicht noch eine Kleinigkeit essen oder trinken. Dann hat sich zumindest etwas Sicherheit, weil du in der öffentlichkeit ja nicht über sie herfallen wirst 😉

Liebe Grüße

1
@skipworkman

Danke dir. Ja, Kino oder Essen gehen wäre sehr nach meinem Geschmack. 👍🏼😊 Beim essen gehen hätte ich nur Angst, dass die Gesprächsthemen ausgehen könnten. In Bezug auf mich persönlich ist die Gefahr leider sehr groß, dass sie direkt denkt, dass es mir um mehr (Sex / Beziehung) geht. Daher wäre es eine sehr, sehr große Herausforderung, sie zu fragen. Wenn ich sie mal dienstlich am Telefon habe (ist mittlerweile auch eigentlich gar nicht mehr der Fall), kann ich aber mit ihr ein bisschen Small Talk führen. Das würde ich noch am ehesten hinbekommen. 🙂 Lieb ist sie ja.

2
@4I8I15I16I23I42

Glaube ich dir, dass es eine Herausforderung ist. Vielleicht ist das auch eine gute Gelegenheit, deine Bedenken etwas abzubauen. Wenn du sagst, der smalltalk kostet mich schon etwas Überwindung, dann setzt dir das doch erstmal als Ziel. Es wird ja auch noch mehr tolle Frauen in deinem Leben geben und wenn du jetzt ein paar Hemmungen abbauen kannst macht dir das, dass Leben später bestimmt etwas einfacher. Wenn du sie wirklich mal nach einen kino Besuch fragst, dann ist das super, auch wenn sie nein sagt. Dann hast du es aber wenigstens getan und dann festgestellt, Ok ich lebe noch😉 und wenn sie ja sagt, ist das auch super. Frauen können Gespräche meist auch gut am laufen halten. Und falls mal der Gesprächsstoff ausgeht, kann man auch einfach mal still sein und sie mit einem freundlichen Blick anschauen und die Stimmung genießen, für ein paar Sekunden. Du bist da, sie ist da und alles gut ist, daß braucht dann nicht verkrampft sein oder sowas.

Liebe Grüße

Als ich meinen ersten Korb nach der letzten langen Beziehung bekommen habe, war mir das ziemlich egal und war total happy, dass ich mich getraut habe. Habe dann nämlich auch wochenlang mit mir gerungen😉

1
@skipworkman

Ich habe heute das Beziehungsthema für mein Leben so ein Stück weit abgehakt, also unabhängig von meiner Frage in Bezug auf die Kollegin, so ein bisschen vergleichbar mit der bedingungslosen Kapitulation 1945. Aber ich würde einfach gerne mal Zeit mit ihr verbringen, da das mit einer tollen Frau einfach noch etwas anderes als mit einem Mann oder in der Gruppe ist. 🙂

1

zum einen solltest Du unbedingt überhaupt fragen, denn mehr als nein sagen kann sie nicht. und damit hast Du denselben Zustand wie jetzt. Du kannst also nur gewinnen.

Wie geht das?

Da Ihr Euch ja früher schon bei Geburtstagen oder Speielabenden gesehen habt, kannst Du wie folgt vorgehen. Ihr seid ja beruflich verbunden, arbeitet aber nicht im gleichen Büro, insofern würde ich eine Mail schreiben.

Liebe Kollegin (Name!), wir haben uns schon lange nicht mehr gesehen. Hast Du mal Lust auf einen Kaffee (oder, wenn Du Dich mehr traust: Lust auf einen Abend beim Italiener?)

Hallo, ich würde es versuchen an Deiner Stelle. Ich verstehe Deine Idee mit dem "Film anschauen" - ABER: eine Lady gleich zu sich nach Hause einladen hat meist ein "Geschmäckle" - also lieber erst ins Kino oder vielleicht auf einen Kabarett-Abend oder so. Natürlich sind das keine idealen Dating-Orte, aber wenn Du befürchtest, Dir könnte bei einer Essenseinladung der Gesprächsstoff ausgehen, könnte Kino doch passen. Evtl. vorher eine Kleinigkeit essen oder hinterher noch ein Drink? Oder gibt es eine Sportart, die sie mag? Kennst Du ihre Hobbies - vielleicht dort mit einklinken nach dem Motto "Oh, das würde mich auch interessieren...", an einem Kinoabend kannst Du sicher herausfinden, ob sie schon wieder eine Beziehung in Aussicht hat oder evtl. keine will oder eine will und noch keine hat ....

Danke dir. Die Idee mit dem Kino finde ich auch super, da es mir in diesem Fall gar nicht unbedingt primär um eine Beziehung oder Sex geht, da ich dieses Thema seit gestern so ein Stück weit für mich beendet habe. In Bezug auf die Kollegin wäre es einfach schön, mal mit einer tollen Frau Filme zu schauen, da ich das sehr gerne mache, sie vermutlich auch. Wenn ich sie mal auf der Arbeit am Telefon haben sollte (ist mittlerweile eigentlich gar nicht mehr der Fall), kann ich ja erst mal ein bisschen Small Talk mit ihr führen. Ich weiß, dass sie gerne tanzen / feiern geht, aber das ist definitiv nicht so mein Ding. 😅

0

Habe auch nicht alles gelesen, aber lass es lieber, der Arbeitsplatz sollte professionell gehalten werden, währt ihr Freunde wäre es was anderes, aber du müsstest es besser wissen und man ist ja auch nicht mehr in der Schule. Trotzdem gut, das du vorher gefragt hast.

Danke dir, aber ich hätte wirklich kein Problem damit Kolleginnen zu daten, wenn ich mich trauen würde, sie privat anzusprechen. Denn auf der Arbeit hätte ich vergleichsweise noch die größten Chancen, eine Frau kennenzulernen. Die besagte Kollegin und ich sind Bekannte, würde ich sagen. Wir treffen uns selten zusammen mit anderen Kollegen (Spieleabende, essen gehen). Mir würde es schon reichen, einfach mit ihr Filme zu schauen. Das macht sie, glaube ich, auch gerne.

0
@4I8I15I16I23I42

Wenn ihr euch schon kennt, dann versuch es mal, allerdings außerhalb der arbeitszeit. Wenns nichts wird musst du sie halt weiterhin sehen, hatte ich in meiner Schulzeit auch 1-2 mal das man sich nach einer Beziehung dauerhaft gesehen hat, ist etwas komisch, aber man vergisst es nach der Zeit.

1

Was möchtest Du wissen?