während pillenpause mit kondom oder ohne ok?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Sex ohne Kondom ist immer möglich. Bei richtiger Einnahme bist du auch während der Pillenpause geschützt.

Allerdings: Nur Kondome schützen vor Geschlechtskrankheiten.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fafnir9

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause 14 Tage genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, dann ist man auch in der Pause und sofort danach zu 99,9% geschützt. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt wenn es innerhalb von 4 Stunden passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall

  Liebe Grüße HobbyTfz

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du die pille immer richtig eingenommen hast, schützt sie auch in der 7-tage-pause. das steht aber auch im beipackzettel.

nebenbei: du bekommst deine periode nicht mehr sondern eine künstlich herbeigeführte abbruchblutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich, bevor du deinen Körper mit Hormonen belastest erst eingehend mit der Funktion und den Auswirkungen auseinandersetzen.

Du kannst bei richtiger Anwendung nicht schwanger werden. Die Pille suggeriert deinem Körper eine Schwangerschaft. Wenn du in die Pillenpause gehst, glaubt dein Körper, dass due eine Fehlgeburt hast und stößt alles ab. Geschützt bist du durchgängig.

Allerdings solltest  du wegen Geschlechtskrankheiten und Krankheiten wie Hepatitis, HIV oder Chlamydien trotzdem immer ein Kondom verwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
29.06.2016, 12:27

Die Pille täuscht keine Schwangerschaft vor.

0

Die Pille schützt auch in der Pillenpause vor Schwangerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann durchaus schwanger werden, da Spermien für eine längere Zeit überleben können, abgesehen davon ist das Risiko für eine geschlechtskrankheit nicht auszuschließen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schutz (gegen Schwangerschaft) ist bei korrekter Einnahme durchgänig gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille immer ordnungsgemäß eingenommen hast, bist du auch in der Pause geschützt. Blutung hin oder her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast in aller erster linie mal selbst verantwortung für dich und deinen körper. insofern solltest du kein laienforum in einer so wichtigen frage befragen. lies den beipackzettel, der den pillen beiliegt. wenn du ihn nicht verstehst, frage deine mutter oder deinen frauen arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, macht sie. Lies doch mal den Beipackzettel!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.  Aber sie schützt nicht vor Krankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?