Wann benutze ich v=s/t und wann v=a*t?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nehmen wir an du bewegst dich stets gleichschnell, dass heißt v, die Geschwindigkeit, ist konstant. Dann darfst du die Formel:

v= s/t  mit der Strecke s und der Zeit t benutzen.

Sollte sich jedoch die Geschwindigkeit mit der Zeit verändern, so lässt sich diese Geschwindigkeit mithilfe der Geschwindigkeitsänderung, der Beschleunigung a, und der verstrichenen Zeit berechnen. Das heißt bei Bewegung mit konstanter Änderung der Geschwindigkeit a darfst du die Formel: 

v= a*t  verwenden, mit der Beschleunigung a und der Zeit t. 

Daraus folgt allerdings auch ein Unterschied in der Berechnung der zurückgelegten Strecke, ist v konstant so lässt sich die Strecke wie folgt berechnen:

s = v*t , es handelt sich hierbei einfach um eine Umformung obiger Gleichung für eine konstante gleichmäßige Bewegung.

Sollte sich die Geschwindigkeit im Verlaufe der Zeit gleichmäßig ändern, so benötigt man folgende Formel:

s = 0,5*a *t² + v(0) *t 

Wobei v(0) die Geschwindigkeit zum Beobachtungsbeginn ist. 

Die erste Gleichung gilt für eine gleichförmige Bewegung (v = const.)

Die zweite Gleichung gilt für eine beschleunigte Bewegung, wenn a = const. ist, spricht man von einer gleichmäßig beschleunigten Bewegung.

Beide Gleichungen gelten für jeweils unterschiedliche Situationen, die kann man nicht beide in ein und derselben Situation anwenden.

7

okay ich verstehe so langsam thx

0

...und das ist auch gut so, sind ja zwei Formeln für unterschiedliche Dinge. Das erste ist die konstante Geschwindigkeit (Weg pro Zeit). Die zweite gibt dir die Geschwindigkeit in einer Beschleunigung an in Abhängigkeit von der Beschleunigung a und der Zeit t

Wärmeausdehnungsverhalten von Papier/Karton

Hallo ;) Ich mache gerade mein 2. Praktikumssemester und beschäftige mich dort unteranderem mit dem Temperaturverhalten von Papier bzw Wellpappe. Bei Messungen kommen sehr ungewöhnliche und unterschiedliche Ergebnisse heraus. Hat sich von euch schon mal jemand mit diesem Thema ausernandergesetzt und kann mir evtl. jemand Anhaltswerte für Wärmeausdehnungskoeffizienten geben?

...zur Frage

Wie viele deutsche Astronauten waren schon im All?

Hallo!

Bei Google kamen immer unterschiedliche Ergebnisse heraus. Weiß trotzdem jemand die richtige Antwort?

Danke schon im Vorraus! Maikeekiam :)

...zur Frage

Wann JOULE wann NEWTON KG

Wann benutze ich welches in physik?? Beispiele??😷

...zur Frage

Geschwindigkeit berechnen - wann Epot=Ekin, wann v=a*t?

Guten Tag, meine Frage zum Thema Physik lautet: Was ist der Anhaltspunkt dafür, in welchem Fall ich, um die Geschwindigkeit eines Körpers bei gleichmäßiger Beschleunigung zu berechnen, potentielle und kinetische Energie gleichsetze und dann nach v umstelle oder ob ich v=a*t benutzen kann? Dabei kommen ja durchaus unterschiedliche Ergebnisse. Ich verstehe, dass die "Energie"-Variante in Abhängigkeit der Masse ist und bspw. wie das elektrische Feld beschaffen ist, das zur Beschleunigung eines atomaren Teilchens führt. Aber wann benutze ich das die eine Möglichkeit zur Berechnung von v wann die andere? Arbeit am Körper wird ja immer verrichtet... bitte um Hilfe.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen a und v in der Physik?

Was ist der Unterschied zwischen Geschwindigkeit und Beschleunigung. Beides wird bei der Berechnung von gleichförmiger Bewegung benutzt, wann benutze ich also was? Und beim Bremsweg benutze ich a ja auch, aber wie geht das? Wie kann ich etwas zur Berechnung von dem Fahren auch für etwas zum bremsen benutzen?

...zur Frage

Wann benutzt man die Formeln?

wann benutze ich p= u quadrat durch r und wann p= ui?

weil da kommen in aufgaben unterschiedliche sachen raus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?