Wann verwendet man die Polynomdivision und wann die Ableitung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Polynomdivision verwendest du, um Nullstellen zu finden, und die Ableitung, um beispielsweise Extremwerte zu finden (oder generell, wann immer du die Steigung benötigst).

Ableitung hat nichts mit nullstellen zu tun sondern ist dafür da um die funktion für die steigung der funktion in einem beliebigen x zu bekommen

Funktion vierten Grades - Nullstellen raten?

Hey Leute, ich Machs mal kurz: Bei einer Funktion dritten Grades kommt man (wenn eine Zahl einzeln steht) eine Nullstelle erraten, um die anderen zwei zu berechnen. Doch wie läuft das bei einer Funktion vierten Grades? Muss ich erst raten, nach der Polynomdivision noch einmal raten, um mit der entstandenen Funktion dritten Grades weiter machen zu können?

...zur Frage

Polynomdivision oder Ausklammerungsverfahren bei Funktionen 3ten Grades : Wann verwendet man was?

Wann muss man welches Verfahren verwenden?

...zur Frage

Frage zur Differntialrechnung

Hallo! Ich bin gerade an den Detektivaufgaben dran, und habe folgendes Problem - Ich kann nicht ganz genau klar unterscheiden wann ich die 2. Ableitung wann die 1. Ableitung einsetzen soll... Kurzes Beispiel: "Der Graph einer ganzrationalen Funktion dritten Grades schneidet die x-Achse bei -2 und 3 und hat den Hochpunkt H(0 | 7,2). Ermitteln Sie den Funktionsterm."

Bei der Aufstellung der Formel für den Punkt H(0 | 7,2) komm ich dann zum Problem. In manchen Texten ist von einem "Wendepunkt" die rede. Hier wird (warum auch immer) die 2. Ableitung verwendet. Da hier jedoch die Rede von einem Hochpunkt ist wird die 1. Ableitung in den Lösungen verwendet... Aber wenn man sich mal den Wendepunkt und den Hochpunkt anschaut ist doch beides das selbe?! Der Hochpunkt ist die höchste Stelle des Grafen zu dem beschriebenen Punkt H. Und der Wendepunkt geschiet doch ebenfalls direkt am Hochpunkt weil er dann die Richtung wechselt (Linkskrümmung o. Rechtskrümmung), oder nicht? Wieso kann man dann nicht für beides die 1. oder 2. Ableitung verwenden? Hab das mit den Unterschieden zwischen den Ableitungen noch nicht so ganz gerafft...

...zur Frage

Was mache ich mit dem Rest bei einer Polynomdivision?

Laut Wikipedia kommen bei einer Polynomdivision immer zwei weitere Polynomfunktionen heraus (eben der Ganzteil und der Rest der Division (der natürlich auch 0 sein kann).

Meine Frage ist jetzt, wenn ich für eine Funktion die Nullstellen herausfinden möchte, und dafür die Polynomdivision nehme, bekomme ich manchmal (eigentlich fast immer), eine quadratische Funktion (Die ich dann mit der PQ-Formel lösen kann und blablabla). Was aber wenn ich die quadratische Funktion (den Ganzteil) und noch einen Rest habe!? Wie löse ich das dann!?

Und muss die Funktion durch die ich mit einem Linearfaktor dividieren immer ohne einen Faktor bei der Variable mit der höchsten Potenz sein!?

Also kann die Funktion so:

x^4+5x^2+100

Aber auch so:

100x^4 + 5x^2 +100

sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?