Vorstellungsgespräch verhauen -.-'

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass du aufgeregt warst und nicht gleich die richtigen Worte gefunden hast, ist sicher nicht schlimm, das wird (fast) allen Kandidaten so gehen. Das mit dem Zuspätkommen ist so eine Sache: Wenn dein Gesprächspartner ein Pünktlichkeitsfanatiker ist, hast du keine Chance - wenn er selber mal später kommt, wird er drüber wegsehen können.

Also ich sage dir, dass das zu Spät kommen kein Problem ist, solang es dir wirklich unangenehm war und er es gemerkt hat. Wenn es dir unangenehm war, so hat er es gemerkt. Stell dir doch mal vor, dass du der Personalchef in einer Firma bist. Und legst auch sehr viel Wert auf Pünktlichkeit. Dann wirst du doch wohl nicht nachtragend sein, wenn es der Person sichtlich unangenehm ist. Denn das zeigt schließlich, dass sie gewöhnlich pünktlich ist. Also wirklich kein Problem. Sollte alles andere gut verlaufen sein, also hauptsächlich dein Persönliches erscheinungsbild, (der Test ist meist nebensache, da Zeugnisse vorliegen) so wirst du die Stelle bekommen. Evtl. wirst du nochmals vorgeladen. Dann sei bitte 15 minuten vorher da und übe dich in Zurückhaltung. Und übrigens. Fragen zu stellen, zeigen Interesse. Erster Pluspunkt. Nervös zu sein, bedeutet, dass es dir nicht egel ist und du weißt, dass es bei dieser Stelle um etwas geht. Du bist also gewillt zu arbeiten. Zweiter Pluspunkt. Und wenn du dich dann noch normal gibst, als Mensch, der auch Fehler macht, dann ist das der dritte Pluspunkt. Je nachdem wie die anderen Vorstellungsgespräche verlaufen sind, hast du eigentlich sehr gute Chancen. Sollte beim nächsten Treffen deine Verspätung angesprochen werden, dann sag ihm gefälligst das, was du ihm beim letzten Mal auch gesagt hast. Und beginne ruhig einen SmallTalk. Z.B. dass du sehr nervös warst und du sogar in einem Internetforum um Rat gefragt hast.

Lg und Kopf hoch. Wird schon...

Wie läuft ein Vorstellungsgespräch bei Brot für die Welt - EED ab?

Ich bewerbe mich um eine Projektbearbeiter-Stelle. U.a. ist eine Aufgabe von 30 Minuten vorgesehen. Hat dazu jemand Informationen?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch vergeigt?

Hallo User :)

Ich mache mich schon die ganze Zeit verrückt. Ich hatte am Freitag einen Vorstellungsgespräch (für eine Ausbildung). Ich war sehr nervös. Im Brief stand, dass sich das Krankenhaus vorstellt und über die ausgeschriebene Stelle gesprochen wird.

Das Gespräch ging ungefähr 10 Minuten. Der Leiter hat sich zu beginn nochmal die Bewerbung angeschaut. Danach wurde ich gefragt, ob ich etwas von mir erzählen könnte, was ich auch tat. Danach wurde ich nach meiner Motivation gefragt.

Anschließend wurde ich gefragt, wie ich mir den Tag in diesem Beruf vorstelle. Da ich mich gründlich informiert habe, habe ich von anfang an alles gründlich erklärt. Dann gab es 2 Sekunden stille und es kam ein " Ja stimmt". Es kam dann die Frage ob ich schon ein Prakitkum in diesem Bereich gemacht habe. Ich habes es verneint, aber hinzugefügt das ich dich Woche darauf ein Praktikum in diesem Bereich habe. Mir wurde ein Praktikum empfohlen. Danach hatte ich das Gefühl (ich kann mich auch täuschen) das er nicht wirklich wusste, was er mich fragen sollte bzw. was er jetzt machen sollte. Ich wurde dann gefragt ob ich mich woanders beworben habe (habe ich bejaht, aber habe nicht gesagt wo noch) und ich wurde gefragt, ob ich für die Ausbildung mein derzeitiges Studium abbrechen würde.

Danach gab man mir noch Raum für Fragen und natürlich habe ich fragen gestellt. Auf die Frage, ob ich ich eine Bestätigung/ Empfehlung ausstellen lassen soll, wurde die Frage bejaht und er sagte mir, ich solle es schicken.

Dann kam die Verabschiedung und das ich in zwei Wochen eine Antwort erhalte.

Ich mach mich die ganze Zeit verrückt, da das Gespräch nur 10 Minuten dauerte und ich extrem nervös war. Ich habe es wahrscheinlich verhauen, aber wie würdet ihr das sehen?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch als persönlich angekündigt und dann doch nicht?

Ich war heute bei einem Vorstellungsgespräch. In der Einladung wurde es als persönliches Gespräch angekündigt. Als ich dann dort war, waren 10 andere Leute mit mir anwesend. Dann das übliche Programm: Bisschen was über die Stelle erzählt, dann Fragebogen ausgefüllt. Der persönliche Teil der Vorstellungsveranstaltung ging nicht mal 5 Minuten. Warum schreiben die nicht gleich hin, dass es nur eine erste Massenvorstellung ist?

...zur Frage

Wenn die Vorstellungsgespräch weniger als 10 Minuten dauert...

Ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch , das hat aber weniger als 15 Minuten gedauert, die haben mich lediglich über meine stärken und schwächen und andere allgemeine Fragen gefragt , das Gespräch an sich , fand ich sehr angenehem , jedoch hatten die Gesprächpartner (Es waren 3 ) Leute dort, mir nicht all zu viele sachen gefragt und haben mich letztendlich von mir verabschiedet.. (Ganz ehrlich , ich will die Stelle gar nicht und hoffe auf eine Absage).... Nun kruz und bündig ist meine Frage folgendes: Wenn das Gespräch sehr wneig dauerrt.. bedeutet es tendenziell eine Absage , oder?

...zur Frage

18 Minuten Umsteige Zeit reichen? London Spezial!?

Bei meinem London Spezial Angebot sind 18 Minuten Umsteigezeit angegeben. Ich muss aus dem Eurostar Terminal raus und zum ICE nach Köln. Reicht die Zeit dafür ? Was passiert wenn ich den Zug verpasse (falls Verspätung etc. ) ? Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich schneller aus dem Eurostar Terminal rauskomme und wohin ich laufen muss um zum Gleis vom ICE zu kommen?

Stelle so viele Fragen , da ich noch nie alleine gereist bin und ich erst 14 bin :)

...zur Frage

Vorstellungsgespräch verpasst und nicht gemeldet, ist das schlimm?

Ich habe am Dienstag eine Mail bekommen und wurde zu einem Vorstellungsgespräch für gestern (Mittwoch) eingeladen. Ich habe die Mail erst heute gelesen und das Vorstellungsgespräch ist nun vorbei. Jetzt hab ich total das schlechte Gewissen weil ich nicht geantwortet hab, wobei die Stelle im Nachhinein sowieso nicht mehr zu mir gepasst hat meiner Meinung nach. In der Mail hieß es ich solle mich melden ob ich kommen werde. Meint ihr durch meine nicht-Antwort, haben die sich schon gedacht dass ich nicht komme???? Oder meint ihr die dachten ich komme obwohl ich nicht geschrieben habe? Weil wenn jemand nicht antwortet, geht man doch davon aus dass derjenige nicht kommt oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?