Vormund für meinen Vater "bestellen"?

2 Antworten

Einen "Vormund" kann man nicht einfach so bekommen. Sowas gibt es nämlich nicht mehr.

Dein Vater könnte einen gesetzlichen Betreuer bekommen, den man übers Amtsgericht beantragen kann. Ob du das kannst, weiß ich nicht, evtl. müßte deine Mutter, seinen "Noch"-Ehefrau das beantragen, da er wohl nicht mehr in der Lage ist, sein Leben auf die Reihe zu bekommen.

Hier ein Link dazu:

https://www.familienratgeber.de/rechte-leistungen/recht-gesetz/rechtliche-betreuung

Erstmal danke für die Antwort.

Vielen Dank für den Link. Ich werde das mal prüfen.

Wirklich dickes Dankeschön :)

1

Das kann nur durch ein gutachten bestätigt werden man muss ihn vorher Psychologisch untersuchen und unmündig machen lassen

Okay, also wäre es klug, erstmal mit dem Hausarzt zu reden, ob dies soweit auch Sinn macht bei ihm?

1

Unmündigkeit gibt es nicht mehr. Man kann nicht einfach jemanden für unmündig erklären lassen.

0