Vorletzte Pille vergessen zu nehmen?

4 Antworten

Schon mal in die Packungsbeilage Deiner Pille geschaut? Die ist genau für solche Situationen u.a. da!

Da steht für Einnahmefehler in der 3. Woche vermutlich sinngemäß folgendes:

Sie haben zwei Möglichkeiten, Einnahmefehler in der 3. Woche zu beheben. Entweder: Sie lassen die Pause dieses Mal aus und nehmen im Anschluss an diesen sofort den nächsten Blister. Eine geschützte Pause ist wieder nach sieben fehlerfrei genommenen Pillen in Folge möglich (bei der Qlaira neun).

Oder: Sie gehen sofort in die Pause und zählen den Tag der vergessenen Pille als ersten Tag der Pause (in diesem Fall wäre Sonntag Tag 1 der Pause, die danach genommenen Pillen zählen nicht, mit dem neuen Blister müsstest Du spätestens nächsten Sonntag beginnen).

In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten (wenn es der erste Fehler des Blisters war...) und es gäbe natürlich auch rückwirkend keinen Schutzverlust (das ist nur bei Fehlern in der ersten Einnahmewoche möglich).

Alles Gute!

Danke:)!

1

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Ein Einnahmefehler in der dritten Woche ist leicht und ohne Schutzverlust zu korrigieren.

Nähere Angaben findest du unter "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" in der Gebrauchsinformation.

In der hormonfreien Zeit (Einnahmepause) beginnt die Eireifung. Für einen vollständigen Abschluss des Reifungsprozesses zum befruchtungsfähigen Ei
ist dieser Zeitraum jedoch zu kurz. Es findet kein Eisprung statt. Eine Schwangerschaft kann nicht entstehen.

Wenn jedoch Tabletten zu Beginn der ersten oder am Ende der letzten Einnahmewoche vergessen werden, verlängert sich hierdurch das hormonfreien Intervall und es kann dann doch zum Heranreifen neuer Follikel kommen.

Bei einem Fehler in der 3. Woche kann durch GV davor nichts passieren, aber um den Schutz zu erhalten, macht man die Pause sofort und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an.

Alles Gute für dich!

Danke :)! Also soll ich dann morgen einfach den neuen blister anfangen? Muss ich den zu Ende nehmen oder irgendwann einfach eine Pause machen ?☺

0
@Choco121

Hast Du meine Antwort gelesen (und verstanden)? Deine Frage wird dort bereits beantwortet. ;-)

0
@Allyluna

Ja danke :) ich wil mir nur wirklich sicher sein :) 

1
@Choco121

Bitte, gerne!

Ja, lasse die einnahmefreie Pause aus und beginne direkt mit der
Einnahme der Tabletten aus der nächsten Packung.

Höchstwahrscheinlich kommt es dann zu keiner richtigen Abbruchblutung, bis du diese zweite Packung aufgebraucht hast.

Jedoch treten möglicherweise Schmierblutungen während der Einnahme aus der zweiten Packung auf.

Es gibt keinen medizinischen Grund dafür, warum überhaupt einmal im Monat regelmäßig eine Abbruchblutung erfolgen sollte.

Der Langzeitzyklus wird heutzutage sogar empfohlen, denn er bietet eine Menge Vorteile: eine gleichmäßige Hormonzufuhr ist oft vom Körper besser verträglich, die Verhütungssicherheit ist höher, es kommt zu weniger Menstruationsbeschwerden, PMS und Migräne, Kostenersparnis bei Hygieneartikeln...

Schau z.B. mal unter http://www.verhueten.info/?page_id=66

0

War der Sex ohne Kondom?

Wenn ja, dann kann es sein das die Pille nicht gewirkt hat.

Mach dir aber erstmal keinen Kopf, geh zum Frauenarzt.

Wenig hilfreiche Antwort....

Was hat die Verwendung eines Kondoms mit der Wirksamkeit der Pille zu tun? 

Und wenn es grundsätzlich sein kann, dass die Pille nicht gewirkt hat, warum soll sie sich ausgerechnet dann keinen Kopf machen?

Warum soll sie zum Arzt? Ein Blick in die Packungsbeilage spart Zeit und Geld....

2

Es ist wirklich schön, wenn du helfen möchtest und überhaupt nicht schlimm, dass du keine Ahnung von hormonaler Kontrazeption hast, aber gib bitte keine kontraproduktive Ratschläge.

Es ist egal, ob der Sex mit oder ohne Kondom war, denn bei einem Einnahmefehler in der dritten Woche kann "rückwirkend" nichts passieren.

Auch hat ein Kondom keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der Pille, wohl aber das richtige Handeln nach einem Einnahmefehler.

Das Mädel muss nicht zum Frauenarzt, sollte aber ihren Kopf einschalten und die Packungsbeilage lesen.

Nix für ungut!

0

Hallo Choco121

Ein Einnahmefehler in der dritten Woche ist kein Problem wenn man richtig reagiert: Entweder die Pille  weiternehmen  und  ohne Pause   mit  dem  nächsten Blister  beginnen,  oder  sofort 7  Tage ( nie länger) Pause  einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster  Pausentag gezählt werden)  und  dann  mit  dem nächsten  Blister  beginnen.  In  beiden Fällen  bleibt  der Schutz  erhalten.  

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort imBeipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

 Dazu einsehr guter Rat von       

 https://www.gutefrage.net/nutzer/Pangaea

„Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenndu sie mal brauchst!“

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Was möchtest Du wissen?