Vor und in der Schule frühstücken?

9 Antworten

Nö, das ist völlig in Ordnung.

Ich gehe zwar nicht mehr in dem Sinne zur Schule, sondern arbeite da ;o) . Aber ich mache es ähnlich.

Ich esse auch vor der Schule einen Joghurt, und in der Pause gegen halb zehn, ein belegtes Brötchen oder ein Wurstbrot, manchmal auch zwei, und wenn nicht zwei, dann auch Obst, Gemüse. Das hält dann bis Mittag, da komme ich erst 14 Uhr zum Essen.

Du verbrauchst ja auch Kalorien und dein Gehirn braucht Nahrung. Las dir´s ruhig schmecken ;o) .

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen ;)

0

Ausgiebig frühstücken ist gut und wichig. Aber wenn man wirklich ausgehungert ist, dann sollte man nachdenken abends etwas mehr zu essen

Hört sich gut an, dein Gehirn braucht für die Leistung in der Schule schon einiges also alles gut. 😀👍👍

Was möchtest Du wissen?