Von Zuhause Abhauen! Tipps

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Situation hat sich hochgeschaukelt. Ihr agiert hilflos, laut, weil wütend und schreit euch nur noch an. Eigentlich- und das steckt hinter dem Schreien und der schlechten atmosphäre- wollen alle nur das Eine: Dir helfen , dir eine gute Ausbildung vermitteln, dich weiterrbringen im Leben, damit du alle chancen nutzen kannst! Dein Vater äußert seine Angst um dich, indem er dich wild bezichtigt, dumm zu sein. wer weiß schon, wie seine Schulzeit verlaufen ist? Haben ihn seine eltern so genannt? deine mutter hält zu ihm und bestärkt ihn darin. du reagierst trotzig, versagst völlig und deine Lehrer wollen dir helfen. sie rufen an, sie kümmern sich, sie melden, wenn was anliegt. Das tun nicht alle Pädagogen, auch wenn sie sehr wohl bemerken, dass der Schüler Probleme hat! du steckst in einem Kreislauf, du kannst nicht raus, du bist das schwächste Glied. Je mehr man jemandem einredet, er sei zu dumm, desto mehr erscheint das auch so. der Beziehtigte glaubt nicht mehr im mindesten an sich, hört auf, zu arbeiten und muss ja versagen. er gibt sich auf, was aber nicht im sinne der Erziehungsberechtigten ist. du solltest dir aus der Verwandtschaft jemanden holen, der nicht so direkt beteilig ist und mit ihm deine Lage besprechen. Da muss jemand sein , der deinen eltern ebenbürtig ist und ihnen klarmacht, wie sie dich bedrängen und ins aus setzen. Ist da keiner, den du dir vorstellen kannst, könnte es ein Fachbetreuer in der Schule sein, und auch jemand vom jugendamt, du brauchst Verstärkung. abhauen ändert die Lage nur kurz,da passiert nichts im Kopf der anderen, im Gegenteil, du gibst noch mehr Grund, sich sorgen zu machen. Du bist nicht dumm, und viele berühmte und kluge Zeitgenossen haben eine Klasse wiederholt, das hat ihnen meist gutgetan und wiederholen ist keine schande! du musst fest an dich glauben und an dir arbeiten.

Wow,

  1. Toll geschrieben :D
  2. Ja du hast recht aberich Will AUFGARKEIN fall jemand aus der schule um Hilfe bitten.
  3. Alle meine Verwandten sind extrem weit weg, und irgendwie habe ich auch nicht so eine Bindung zu ihnen und ich würde auch ungern mit Problemen zu ihnen gehen

4.Die Lehere Wollen mir auf gar keinem Fall helfen die hassen mich alle so krass Burtal Meine Französisch Lehrerin schreit Wie ein Nazi und mit der kann man eh nicht reden... Unbd wenn ich dann versuche ihnen alles zu erklären dann hören sie eh nicht zu oder sagen KEIN WIEDERWORTE HÖR AUF ZU DISKUTIEREN

0

Warte bis Ferien sind und hau dann zum beispiel zu jemandem ab der dich versteht kann auch deine oma sein (dann verhungerst du auch nicht) bleibe da so lange bis die verstehen das du das was deine eltern machen nicht leiden kannst, danach werden sie alles tun damit du wieder nachhause kommst und werden dann bestimmt aufhören dich runterzumachen.

Ich wollte euch fragen was ihr tun würdet...

...warten bis die Pubertät wieder vorbei geht. Machst du dir nicht Gedanken darüber, dass alle in deinem Umfeld komisch sind? Abhauen bringt nix, es wird ja danach nicht besser. Sprich lieber in aller Ruhe mit den Leuten in deiner Umgebung.

hey, das gefühl kenne ich. man will einfach nur raus aus dieser scheise und weg von den Eltern. in der schule läuft alles scheise. ich bin auch so alt wie du und ich habe so oft überlegt abzuhauen... aber überleg dir mal , wie würde deine Eltern reagieren? sie würden ausrasten. vielleicht bekommst du handyverbot (ich bekomme das immer) im moment klappt es sehr gut mit meinen Eltern und mir. versuch einfach ruhiger zu sein, man kann nicht immer alles klären indem man sich streitet.

ganz viel Glück und ein schönes Wochenende :)

Naja aber mehr als anschreien können sie ja nicht und sie haben mir eh schon alles abgenommen was geht... Also hätte ich nichts zu verlieren

0
@Timeleapse

hm aber stell dir mal vor dir würde was passieren, was wäre dann mit deinen Eltern? würden sie dann noch glücklich werden? ich weiß wie das ist. wohin würdest du wenn denn dan gehen? zu ner Freundin oder? aber das würden deine Eltern rausbekommen

0
@maleficent123

Ja , aber die Eltern sind ganz chillig... die würden mich locker aufnehmen haha

und wenn meine eltern dann vor der Türstehen würde sie sagen nö der ist nicht da ;) Ich kenn die

ausserdem chill´ ich mit denen sowieso immer draussen

0

Mein Vater sagt nur, dass ich ein Nichtsnutz bin, dass ich nichts draufhabe, dass ich dumm bin -> das sagen 50 % aller Eltern. Solange sie keine physische Gewalt ausüben, würde ich nicht von zuhause wegrennen. Die Zeit wird kommen und du wirst dann sie verlassen wenn du auch auf eigenen Füßen stehen kannst. Versuche sie zu ignorieren. Konzentriere dich auf die Schule und mach das für dich! Nur so kannst du dann ihnen entkommen ! Glaube mir, weglaufen von seinen Problemen bringt sich nichts. Versuche dich weiter zu entwickeln und sage dir immer wieder " nach der Abi, bin ich frei" ;) Viel Glück!

Na klar kannst du abhauen. Wenn deine Eltern aber zur Polizei gehen wird es erst richtig lustig.

An deiner stelle würde ich mich am riemen reißen, in der Schule versuchen mal etwas besser dazustehen und so weiter.

Überleg dir das mit den Abhauen noch mal. Wenn du mit dein Eltern nicht klar kommst kannst du zum Jugendamt gehen oder notfalls immernoch in einer Woche abhauen.

Ich glaube sie werden dann noch wütender

gehe lieber zu deinen großeltern die können dir bestimmt helfen, ubd wenn du dort bleibst, werden die sich bestimmt nicht so große sorgen machen

viel glück!

ich hatte mal genau die selbe lage und hatte auch genau das vor ... (Bin 13) jetzt bin ich mir nicht so sicher dabei ... probiers erstmal noch für ne woche !

Ich würde mich mal ein bißchen am Riemen reißen, in der Schule mitarbeiten und nett zu meinen Eltern sein.

Das wird dein Leben sehr positiv verändern.

Was möchtest Du wissen?