Von der Schule vorzeitig abmelden wegen Schule?

3 Antworten

Eigentlich hätte sie dich vor MONATEN schon in der neuen Schule anmelden MÜSSEN! schließlich steht der Umzug und schulwechsel nicht erst seit heute fest oder? Da hätte man schon vorher bei der Schule anrufen müssen wegen Schulwechsel (und zwar BEIDE schulen darüber informieren müssen... die alte und die neue) weil du ja schließlich ner Klasse zugeteilt werden musst usw. usw.

Die Oberstufe ist eigentlich keine Pflichtschule mehr. Heißt soviel die müssen dich nicht per Gesetz aufnehmen Bro. Eigentlich sollte man sich schon vorher darum kümmern wegen Anmeldung und so. Ich hörte ja in Deutschland nehmen sie auch nicht jeden wegen des schlechten Notendurchschnittes und so.

Wenn du noch nicht 18 bist, sind sowieso deine Eltern dafür zuständig. Wegen den Schulgesetzen in den deutschen Bundesländern kann ich nichts sagen, da ich A Österreicher bin und B sowieso jede Schule macht was es will egal ob in AT, DE oder CH.

Normalerweise wenn man schon einige Monate an der alten Schule war, werden die Noten von der alten Schule in der neuen Schule übernommen usw. Das weiß ich aus eigener Erfahrung da ich selber damals von Linz nach Wien umzog während der Schulzeit.

Ich denke aber bei nur einem Monat wird es deiner jetzigen Schule egal sein wenn du jetzt das eine Monat zuhause bleibst und chillst. Aufgrund von Corona haben die sowieso derzeit andere Sorgen und Probleme. Doch ihr solltet euch schleunigst um die korrekte Anmeldung in der neuen Schule im neuen Zuhause kümmern bevor eventuell die Plätze weg sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – eBook -> Der Bildungswahnsinn und Ich

ich gehe davon aus, dass du noch minderjährig bist. also ist es die aufgabe deiner eltern dich bei der einen schule ab- und bei der anderen anzumelden. wieso geht deine mutter nicht zur schulleitung und stimmt die vorgehensweise dort ab?

Was möchtest Du wissen?