Viel Lesen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ne, man muss das auch verstehen können 100%
Einfach so 0%

7 Antworten

Ne, man muss das auch verstehen können

Kommt drauf an, bei den Konstruktionen des Mathe Wettbewerbs der 3. Runde kann ich nicht alles konstruieren. Wenn ich da was nicht kann und die Lösung anschaue, versuche ich zu verstehen wieso die Lösung überhaupt geht und muss es verstehen. In Deutsch gebe ich auf und da steht so viel grammatik das ich nicht versuche es wirklich zu verstehen

Ne, man muss das auch verstehen können

Sonst bringt es ja nichts..

Aber ich lese auch spanische Sachen, obwohl ich fast kein spanisch kann. Versuche es trotzdem zu verstehen und komme sogar ganz gut zurecht. Hoffe, dass ich so auch ein besseres Gefühl für den Satzbau bekomme. Am Ende jage ich aber trotzdem alles durch den Übersetzer und notiere mir die wichtigen Vokabeln.

Also so gesehen, lese ich auch viel, ohne es zu verstehen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese viel

was bringt es dir, nen richtig schweren Stoff zu lesen wenn du nicht verstehst? Oder ein Stapel aus 20 Büchern "Pflichtlektüre"?

Wenn man jemandem das lesen abgewöhnen will gibt man vor, was er lesen muss / darf und was "Zeitverschwendung" ist. Letzteres dann bevorzugt die Sachen, wo derjenige immer Freude dran hatte... man ht es fast geschafft die Leseratte in mir zu schlachten aber Ratten sind zäh :D

Ne, man muss das auch verstehen können

Ein Buch zu lesen ohne es verstehen zu können oder wollen ist sinnlos.

Außerdem: Welche Bücher Genre sollte man Lesen, um ein guten Abi Durchschnitt zu schaffen? Nur Sachbücher, oder?

Schulbücher! Und entsprechende Aufgaben zur Übung dazu machen.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin ein Bücherwurm & hatte schon mit 7 einen Büchereiausweis
Ne, man muss das auch verstehen können

Ein Telefonbuch - das ist einfach zu lesen und zu verstehen.

Also nimm eins aus dem Ausland!

Was möchtest Du wissen?