Videos von der SD-Karte auf den Mac überspielen: Wie funktioniert das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn deine Kamera wirklich einen so exotischen Codec benutzt das dein Mac ihn nicht kennt gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder du hast mit der Kamera zusammen eine CD mit einem Programm bekommen das den Codec in dein System implementiert, das ist normalerweise so simpel das auf allen Plattformen funktioniert, du bekommst den Codec auf der Homepage des Kameraherstellers oder die SD-Karte ist nur als reiner Speicher gedacht und du musst die Filme mit einem USB-Kabel auf deinen Rechner ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt vermutlich an dem Filmformat der Kamera, könnte wmv, avi oder was ähnliches sein. Apple unterstützt nur die eigenen Formate: Mp4 oder Mov. Für andere Format müssen Erweiterungen für Quicktime nachinstalliert werden. Geht mit Perian (kostenlos).

http://perian.org

Die Filme können aber auch konvertiert werden z.B. mit Any Video Converter (kostenlos).

any-video-converter.com/de/any-video-converter-for-mac.php

Oder wenn z.B. Toast vorhanden ist, sofort als Film-DVD gebrannt werden. Wenn kein Film-DVD gewünscht ist, dann einfach auf die DVD brennen. Dann kann diese von einen DVD-Player der avi und wmv unterstützen abgespielt werden, oder eben an andere Leute weitergegeben werden, die einen PC besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er zeigt mir gar keinen Film auf der SD-Karte an, als ob er das Format gar nicht kennt. Ist das möglich?

nein

frage wäre hier wie du den datenträger untersuchst?

zweite frage: in was für einem format liegen die daten vor? (dateiendung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Apple will eigentlich keine Speicherkarten oder Datenübertragung ohne Appleformate und Appletools. Das widerspricht dem Applekonzept.

Leg die SD Karte am besten in einen PC ein und konvertiere sie dort in ein Appleformat. Besser wäre es wohl die FIlme gleich dort zu brennen. Mit Nero kann man in der Regel problemlos Video DVDs aus diversen Videoformaten erstellen. Ansonsten eben mit Super oder ähnlichben Tools anpassen und dann mit einem Brennprogramm brennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seraquael48 29.03.2013, 06:10

Wenn er ein Model mit einem SD-Slot hat sollte es eigentlich möglich sein solche Daten zu übertragen und Codecs lassen sich in den neueren MacBetriebssystemen eigentlich auch relativ problemlos implementieren. Auch Apple kann sich nicht mehr komplett abschotten und solche Dinge wie Kameras und sogar MP3-Player lassen sich mittlerweile anschließen.

1
doejohn1488 29.03.2013, 06:20
@Seraquael48

Apple wird sich nicht öffnen, selbst Blutooth am Iphone ist nicht wie üblich zum Datentausch frei. Höchstens mit Jailbreak. Der Nutzer soll gezwungen werden alles über Itunes und Appleprodukte abzuwickeln. Eigenes Universum.

Wenn er eine Kamera hat die ein Dateisystem und ein Dateiformat verwendet die auf einem Apple nicht lesbar ist dann bleibt nur der Weg zum PC. Man könnte auch über eine VM oder ähnliches arbeiten, aber das wäre wohl zu aufwendig wenn man an einem PC in 5 Minuten das machen kann was man will.

0
Seraquael48 29.03.2013, 06:37
@doejohn1488

Ein Mac ist kein IPhone. Natürlich gibt es immer noch Produktpaletten die Apple schützt aber Mac's müssen eine gewisse Kompatibilität mit anderen Systemen aufweisen weil auch der enthusiastischste Apple-Heavy-User, egal ob gewerblich oder privat, hin und wieder dazu gezwungen ist mit Menschen oder Firmen zusammenzuarbeiten die andere PC-Systeme nutzen und er mit einem Mac immer noch in der Minderheit ist, selbst in den USA und irgendwann würde man ihn trotz des Applefaktors nicht mehr kaufen.

Schau dir mal an was auf dem aktuellen MacBook an Fremdsoftware läuft und welche Hardware mit ein paar gewollt ungewollten Tricks Kompatibel ist. Da schlackerst du mit den Ohren.

0
doejohn1488 29.03.2013, 07:01
@Seraquael48

Bei einem ordentlichen Gerät braucht man keine Tricks und Breaks um den Funktionsumfang der Hardware zu nutzen. Der PC bietet vollen Funktionsumfang der Hardware an, Apple nicht. So einfach ist das. Daher geht diese SD Karte aus irgendeiner Kamera auf jedem PC, nicht aber auf einem Mac. (Ohne Umwege)

0
RocknRollAlien 29.03.2013, 07:41

Deswegen verbauen sie also SD-Kartenslots in ihren Mac's damit sie nicht genutzt werden? Da hat ja wieder einer Ahnung :D

1
doejohn1488 29.03.2013, 20:09
@RocknRollAlien

Sie verbauen keine, bzw. nicht mehr. Wahrscheinlich hat er einen USB Adapter oder ähnliches. AUßer er hat noch einen sehr alten mit Kartenleser.

0
angrrry 29.03.2013, 14:25

Gar nicht. Apple will eigentlich keine Speicherkarten oder Datenübertragung ohne Appleformate und Appletools. Das widerspricht dem Applekonzept.

grandioser unsinn

geht zurück an deine spielkonsole

0
doejohn1488 29.03.2013, 20:10
@angrrry

Das kannst du auch bei Apple selbst erfragen, die machen da kein Geheimnis aus ihrem Konzept. Wurde so auch bei der letzten Apple Vorstellung als Konzept präsentiert.

0
angrrry 29.03.2013, 22:28
@doejohn1488

solch ein unsinn...

das mit den formaten ist ein lizenzrechtliches problem

schonmal versucht auf dem "hochkompatiblem" windows ne .mov abzuspielen oder .pages zu öffnen? ...

geschweige denn PDF ohne ein programm nachzuladen? ...

erst denken dann posten - was du schreibst ist dünnes

0

Was möchtest Du wissen?