Verwendung des Subjonctif (présent.) Französisch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast einen Vor- und einen Nachteil bei dem Umgang mit dem subjonctif: prinzipiell musst du "ihn nicht enmal wirklich verstehen", obwohl es dir helfen kann, wenn du zumindest die groben Stichpunke verstehst, warum bestimmte Verben in die subjonctif-Kategorie gehören. Du musst im Grunde die Verben "nur" auswändig lernen.Und das ist auch schon der Nachteil, wenn du die Verben unstrukturiert lernst, ohne sie nach bestimmten Kriterien zu ordnen; denn es gibt eine ganze Menge davon.

(Selbst ich, nach langem Frankreichaufenthalt und jahrelanger Berufspraxis, komme noch manchmal ins Straucheln. Und ich würde nicht auf die Fehlerlosigkeit der Franzosen wetten).

Es geht im Grunde nur darum zu erkennen welcher Auslöser einen subjonctif zur Folge hat. Deine Liste, die du bei der vorigen Antwort aufgestellt hast, ist schon recht ausführlich aber noch längst nicht komplett. Aber wenn du die kannst, solltest du für den Schulgebrauch schon gut gerüstet sein. Z.B. gibt es einige Verben, die positiv gebraucht, den Indikativ erfordern, beim verneinten oder fragenden Gebrauch aber den subjonctif. Zu dieser Gruppe gehören u.a.:

ne pas croire que nicht glauben

ne pas espérer que nicht hoffen

ne pas estimer que nicht meinen

ne pas s'imaginer que sich nicht vorstellen

ne pas penser que nicht denken

ne pas se rappeler que sich nicht erinnern

ne pas trouver que nicht finden

Hier hast du noch eine gute Auflstung mit Erläuterungen für die Auslöser des subjonctifs:

http://florian-hetzer.piranho.de/grammatik/index.html#gebrauch_subjonctif

dankeschön für das *

1

Schau dir doch zur Bildung und zum Gebrauch des Subjonctif auch die Lernvideos von BildungsInteraktiv an. Im zweiten Video wird erklärt nach welchen Wendungen du den Subjonctif verwenden musst.

subjonctif kommt nach gewissen Konjuktionen (conjonctions de subordination) z.B. avant que, bien que, sans que (après que NICHT!!!!)

Je l'ai vu avant qu'il ne parte.

sans que tu le saches, j'ai averti tes parents

bien que je sois seule, je sais me défendre

Das lernst du im prinzip, wenn du die konjuktion lernst, dass sie subjonctif erfordert...

Aber am häufigsten ist tatsächlich, wie dein Lehrer sagt "il faut que"

Die Konjunktionen sind aber nur ein Teilbereich der Ausdrücke und Wendungen und Ausdrücke, die den Subjonctif auslösen.

0

Vereinfaht gesagt: Immer wenn ein Verb etwas Subjektives beschreibt (ein Wille, eine Empfindung), das so noch nicht eingetreten ist oder für andere nicht unmittelbar erkennbar ist.

Ausnahme: Verben des Denkens, die nur im negativen Fall den Subjonctif nach sich ziehen.

Außerdem nach sechs Konjunktionen (s. Link von Johrann/ danke dafür! )

Was möchtest Du wissen?