Il n'est pas sûr que... Subjonctif oder Indikativ?

2 Antworten

Ich habe von meinem Französischlehrer in der Oberstufe eine echt gute Regel gelernt, mit der man in Sachen Subjonctif schon sehr weit kommt. Wir nennen sie die DIS-Regel. DIS steht hier für Désir, Insécurité & Sentiment. Nach Ausdrücken die du in eine dieser Kategorien einordnen kannst, steht der Subjonctif. Das funktioniert in 90% der Fälle. Natürlich gibt's auch Ausdrücke, die nicht in die Regel passen, die muss man dann halt lernen.

Dein Beispiel Il n'est pas sûr que fällt eindeutig in die Kategorie Insécurité und deshalb folgt der Subjonctif.

Verneinte subjektive Aussagen verlangen den subjonctif:

je pense qu'il est / je ne pense pas qu'il soit

je trouve qu'il a / je ne trouve pas qu'il ait

j'espère qu'il viendra / je n'espère plus qu'il vienne

Viele unpersönliche Wendungen verlangen den subjonctif auch ohne Verneinung:

il faut que je parte

il est regrettable que tu sois

il est nécessaire que tu comprennes

ebennfalls mit possible, urgent, dommage, préférable, obligatoire, permis...

Was möchtest Du wissen?