Vertretbar?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Doch - selbstverständlich musst du das mit dir selbst vereinbaren - was auch sonst ?? Veggies sind ja keine einheitliche kollektive Masse, sondern immer noch Individuen...

Jeder muss schauen, wie weit er für sich gehen kann und will...

Such und geh auch du deinen eigenen Weg - in deinem Tempo - das muss jeder von uns !

Hauptsache, jemand fängt überhaupt an, sich Gedanken zu machen - es gibt keine Bibel für Veggies, keine 10 Gebote, die dir sagen "du sollst... oder das darfst du und das nicht..."

Du isst noch Milchprodukte und Eier - vielleicht sollte das Nachdenken darüber dein nächster Schritt sein, bevor du an deine Schuhe denkst - soll aber in diesem Zusammenhang nur ein Gedankenanstoß sein, mehr nicht...

Setz dich nicht so unter Druck - lass dich auch von anderen nicht unter Druck setzen, sondern informiere dich einfach in Ruhe weiter...

Du kannst dir niemals "sicher sein" - das kann niemand und auch kein Veganer in einer Welt, die vom Leid der Tiere lebt und profitiert, aber jeder, der gewillt ist, kann versuchen, seinen Teil beizutragen, dass das Leid weniger wird !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde, dass es irgendwie nicht zusammen passt. Einerseits Vegetarier & andererseits Tier tragen, egal ob Abfallprodukt oder nicht. 

Das wäre irgendwie, als wär Veganer & würde trotzdem jeden morgen seinen Kakao mit normaler Milch trinken. 

Meine Meinung. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte nicht, dass für mich ein Tier getötet werden muss.

Dann solltest du auf Lichtnahrung umsteigen! Für Nahrung sterben IMMER Tiere!

Vor einiger Zeit habe ich gehört, dass das Leder für z.B. Leder-schuhe,
Taschen und Armbänder bloß ein Abfallprodukt der Fleischindustrie sei.

Nebenprodukt ist ein besseres Wort. Aber ja!

Gibt noch mehr Nebenprodukte: Aus Knochen wird Knochenleim gemacht. Und das findet Anwendung in der Kupferraffination. Denk immer daran, wenn du das nächste mal den Computer an machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
29.01.2016, 12:48

Und die heißbegehrten Goldbärchen werden aus Schlachtabfällen von Rind und Schwein gefertigt, ebenso wie Gelantine, die sich in vielen Produkten wiederfindet.                                                                                                                                                 

0

Das du als Vegetarierin gerne Schuhe aus Leder trägst, ist nicht verwerflich.

Es wird für die Anfertigung deiner Schuhe kein Tier getötet, sondern Leder ist entgegen anderer Meldungen von "Gernetierschützern" ein Abfallprodukt aus der Fleischindustrie.

Wenn es anders wäre,könnte man die von dir aufgezählten Leder-Kleinteile einschl.der Schuhe nicht bezahlen,da die Produktionskosten einfach zu hoch wären.

Also mach dir keinen Kopf und begegne ähnlichen Meldungen mit Zurückhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmptyCages
24.01.2016, 13:43

Leder ist - entgegen deiner Annahme - alles andere als ein "Abfallprodukt"...

Zudem werden zur Gerbung und Verarbeitung Menschen (auch Kinder) in Billiglohnländern aufs Übelste ausgebeutet und krank gemacht !

Gerade WEIL das billig ist, praktizieren dies auch namhafte Hersteller...

Informiere dich bitte mal !

1

Es gibt noch mehr Abfallprodukte aus der Schlachtung von Tieren. Gelatine wird zum beispiel zum klären von Apfelsaft und anderen Getränken genutzt. Manche Etiketten kleben nur weil Knochenmehl verwendet wird. In manchen Käsesorten befindet sich Lab. Käse und Milch sind überhaupt tierische Produkte, ebenso wie Honig und Milch. In Medikamenten befinden sich tierische Rohstoffe.

Egal ob Du Vegetarier oder Veganer bist, für mich sterben die Tiere sowieso, weil ich auch Fleischprodukte esse. Schön das Du die Reste verwertest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau willst du denn jetzt hören? Es ist nun einmal so, dass du es nur mit dir selbst ausmachen kannst. Wir können dir die Entscheidung nicht abnehmen, da wir evtl. andere Moralvorstellungen haben als du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch für dein Obst und Gemüse sterben und leiden Tiere teils sogar qualvoller. Denn das Obst und Gemüse wächst nicht im Supermarkt. Leder ist für den Vegetarier kein Problem da er sich nur auf die Ernährungt beschränkt also passt du noch in die Schublade selbst wenn du Leder oder Pelz trägst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
24.01.2016, 12:56

Warum müssen Tier wegen dem Verzehr von Obst und Gemüse qualvoll sterben?Das beschreibe bitte genauer.

0

Ja kauf doch ein fairtrade produkt aus leder, besser als ein schuh aus kinderarbeit der kunstleder ist etc. damit tust du allen eine freude

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmptyCages
24.01.2016, 10:19

Gerade für Lederschuhe und andere Artikel aus Leder müssen nicht nur kleine Kinderhände in giftige Laugen fassen - in erster Linie für große und namhafte Hersteller in Europa, die sich "Fairtrade" allzugerne auf die Fahnen schreiben...!

Frag mal diese armen Menschen, ob sie dies als "Freude" empfinden...

0
Kommentar von Pablo1949
24.01.2016, 12:53

Ja ich kauf deshalb auch nur bei kik, primark und h&m 🙂🙂🙂

0

Meiner Meinung nach bist du keine Vegetarierin.
Vegetarier sein bedeutet nämlich auf alle Produkte zu verzichten, für die Tiere getötet wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?