Verlogene Freundin - was tun?

5 Antworten

Hey , deine Freundin wird schnell merken das wenn die Lügen rauskommen sie blöder dasteht als wenn sie die Lüge nicht erzählt hätte.Jeder lernt aus seinen Fehlern egal ob jzt oder später . Du kannst nur warten und sagen :"Ich hab es dir doch gesagt" und sie wird halt finden in deinen Armen und wird damit aufhören , denn jede Lüge kommt ans Licht , vor allem größere Lügen

hoffe ich konnte helfen

Hey,

Das ist echt doof,vor allem wenn sie nicht mit sich reden lässt:(.Ich glaub das Einzige was du tun kannst ist ihr nochmal eindeutig deine Meinung zu sagen, was du von ihr willst und was du denkst.Vielleicht fasst sie es besser auf, wenn du ihr sagst, dass du sie lieb hast aber,dass dich dies und das stört und zwar richtig.

Hoffe ich konnte ein Wenig helfen

L.G.


Ich denke das es nicht nur dir aufgefallen ist sondern den meisten aus eurem Freundeskreis. Reden mal mit ihnen und frag sie ob sie eine Intervention machen wollen, vielleicht hilft es wenn ihr es ihr gemeinsam sagt.

Viel Glück (=

Eltern undankbar?!

Ich mach für meine Eltern fast alles und sehe nicht alles für selbstverständlich. Ich bedanke mich für fast alles. Meine Eltern jedoch sind total undankbar und sehen alles als selbstverständlich. Wenn ich was mit Freunden mache, meint meine Mutter das ich sie im Stich lasse und alleine lasse. Das ich lieber Zuhause bleiben und ihr Gesellschaft leisten soll. Dabei machen sie mich jedesmal fertig, wenn meine kleine Schwester Lügen über mich erzählt wie z.B. das ich die ständig schlage und provoziere. Sie ist 13 und der Liebling, womit ich einigermaßen zurecht komme. Nur diese Undankbarkeit nervt mich einfach und gibt mir ein schlechtes Gefühl. Ich hab nie von meinen Eltern Anerkennung bekommen. Was meint ihr?!

...zur Frage

Ist es schlimm leichtgläubig zu sein?

Also ich bin leichtgläubig. Wenn mich jemand anlügt, dann glaube ich das sofort. Aber das ist doch nicht meine Schuld? Ich vertraue einfach den Menschen. Ist das nicht deren Schuld und deren dummheit, wenn die mich anlügen? Lügen ist ja nichts tolles, wie wir es seit dem Kindergarten gelernt haben.

...zur Frage

ER ist 20 Jahre älter...

Hi, Ich bin eigentlich nicht der Typ der in solchen Portalen Fragen stellt aber ich sitzt ein bisschen in der klemme... mein Freund mit dem ich schon fast 11 monate zusammen bin, ist 20 Jahre älter. Ich liebe ihn von ganzen Herzen und dennoch kann ich es meinen Eltern nicht sagen... ich habe angst das sie sauer werden und mich rausschmeissen und ich mit meinen fast 19 Jahren bin leider noch ziemlich abhängig von ihnen... kennt ihr jemanden der auch so einen Freund hat der um einiges älter ist? und wenn ja wie ist es mit den Eltern ausgegangen ? Ich habe angst das ich entweder meine familie oder meinen freund verliere...und mittlerweile macht es mich psychisch kaputt ständig vor meinen eltern lügen zu müssen :(

...zur Frage

Möchte in die Disco, was soll ich meinen Eltern sagen?

Hi, Ich bin 17 und wurde eingeladen mit einer großen Gruppe (8 Leute, Mädels und Jungs) in die Disco zu kommen. Ich würde gerne, einfach um einmal es ausprobiert zu haben. Wir kämen sicher hin und zurück und bei einem der Mädchen kann ich schlafen. Bezahlen würde ich natürlich mit meinem eigenen Geld. Alles gut, nur weiß ich nicht was ich meinen Eltern sagen soll.

Bei der Wahrheit würden sie sofort Nein sagen, weil man da trinken kann und es dort “böse“ Menschen geben kann (die es zwar überall gibt, aber gut..) Klar kann ich einfach sagen, dass ich mit der bei der ich auch schlafe einen DVD/Netflix Abend mache. Aber ich hab keine Lust ständig lügen zu müssen, nicht das ich nicht lügen könnte aber ich habe darauf einfach keine Lust..

...zur Frage

Verlobter hat in Vegangenheit für Eltern Schulden aufgenommen, was tun?

Hallo,

wie der Titel bereits herauslesen lässt bin ich (23) verlobt. Mein Verlobter und ich werden in wenigen Wochen heiraten. Er hat in der Vergangenheit bereits erwähnt dass er für seine Eltern in deren Notlage (weil sie beide krank wurden, angeblich) einen Kredit aufgenommen hat. Er meinte aber auch dass es nicht viel ist.. Ich wollte keinen Druck machen und habe innerlich mit höchstens 5-6000€ gerechnet was ja noch akzeptabel wäre. Jetzt ist es aber so dass er zu der Zeit auch ein Auto gekauft hat und einen Gesamtbetrag von 22000€ Kredit aufgenommen hat. Davon hat er 10000€ bereits abbezahlt aber 12000€ sind noch offen.

Das Problem ist dass der Vater jetzt zufällig direkt nach unserer Verlobung wieder Rückenprobleme bekommen hat und seit Februar nicht arbeitet.

Die Hochzeit finanziert mein Verlobter auch zum Großteil selbst (traditionsgemäß finanziert die Bräutigamseite die Hochzeit).

Ich will damit sagen dass die Eltern ihm damals wegen 4-5 Monaten aussetzen einen Kredit während seiner Ausbildung haben aufnehmen lassen. Also 10000€. Sie selbst haben auch noch einen Kredit laufen aber wofür weiß niemand.
Sie sagen es nicht aber sie sagen selbst sie haben nichts sinnvolles damit gekauft.

Ich persönlich habe das mit den 12000€ Restschulden erst von wenigen Tagen erfahren. Also knapp 2 Wochen vor der standesamtlichen Trauung.

Jetzt meinte er er müsse noch wegen dem Brautkleid und anderem Kram ‚etwas‘ Kredit aufnehmen.

Das Problem ist, dass ich das nicht einsehe dass alle Last auf mich zurückfällt nur weil die Eltern nicht mit Geld umgehen können.

Meine Eltern haben immer Rücklagen gebildet und für ihre Wünsche und Träume hart gearbeitet.

Seine Eltern sind ständig krank wegen Rückenschmerzen oder Depressionen angeblich.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Sein Vater ist endlich nach 5 Monaten „Wartezeit“ in Kur. Operieren lassen wollte er sich nicht..

Seine Mutter ist derzeit im Urlaub!! Was ich erst recht nicht verstehe??

Er soll für deren schlechten Zeiten Kredit aufnehmen und sie geht jetzt schön in den Urlaub. Die Hochzeit muss auch er finanzieren obwohl das eigentlich die Eltern mit dem Sohn gemeinsam machen!

Ich mache mir große Sorgen..

Meine Überlegung war:

Das Auto verkaufen und ein kleineres kaufen.
Den Eltern die Schulden (wenn sie blöd mache die Hälfte) durch Umschuldung belasten. Also zumindest wollte ich dass so mit ihm besprechen. Was meint ihr?

Die Restkreditlaufzeit beträgt 3 Jahre laut meinem Verlobten. Also muss ich gezwungenermaßen 3 Jahre warten bis wir ein Kind bekommen können weil es finanziell sonst garnicht gehen würde ohne meine Unterstützung!

Wir hatten aber 2 Jahre ausgemacht..

Ich bitte um hilfreiche Kommentare und Danke im Voraus!

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist ständiges Lügen schlimm?

Schon immer war es mir wichtig, die Wahrheit zu sagen und ich verabscheue Lügen, auch die sogenannten Notlügen. Meine Eltern wollen mir ständig einreden wie wichtig und richtig es ist zu lügen. Man hätte mit der Ehrlichkeit nur Nachteile,schade sich selbst und werde ausgenützt.Was meint Ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?