Verliebt in den Chef und verheiratet?

12 Antworten

Tja, so ist das manchmal mit Gefühlen. Die können einen ganz schön durcheinanderbringen. Ich kann nur raten: Tu nichts unüberlegtes oder überstürztes!

Vielleicht hilft es dir, wenn du mal versuchst dich in deinen Mann hineinzuversetzen. Wie würdest du empfinden, wenn er plötzlich Gefühle für eine Kollegin hätte? Was würdest du ihm raten, falls er dich fragen würde, wie er damit umgehen soll?

Damit will ich auf keinen Fall sagen, dass du mit deinem Mann darüber reden solltest. Ich weiß nicht wie stark eure Beziehung zueinander ist, aber möglicherweise würde das deinen Mann sehr verletzen, jedenfalls aber verunsichern. So lange es dazu keinen zwingenden Grund gibt, würde ich deinen Mann da erst mal aus dem Spiel lassen. Bestimmt hast du eine Beste Freundin, mit der du darüber reden kannst. Zweifellos wird sie dir den Kopf waschen und dir 1. sagen wie glücklich du mit deinem Mann doch bist und was du eigentlich von einem anderen willst und 2. dass du dir den Chef aus dem Kopf schlagen sollst. Und genau das solltest du auch tun!

Klar wirst du deinen Chef weiterhin jeden Tag sehen und es mag noch eine ganze Weile lang eine gewisse Sehnsucht in dir bleiben, aber mit der Zeit vergeht das und irgendwann wirst du auch die rosarote Brille deinen Chef betreffend verloren haben und wieder ganz nüchtern und unbeeindruckt deiner Arbeit nachgehen. In der Zwischenzeit solltest du versuchen es so gut es geht mit sinnvollen Dingen und mit deinem Mann abzulenken.

Ich hoffe das Liebesleben zwischen dir und deinem Mann ist in Ordnung? Wenn du dir da nicht 100% sicher bist, dann wäre das schon mal der erste Schritt der zu tun wäre: Fickt euch mal wieder dass die Wände wackeln! Wenn du mit deinem Mann mal wieder ein schönes erotisches Erlebnis und einen richtigen Höhepunkt hast, wirst du deinen Chef schnell vergessen haben...

Ja klar kann es Ihren Mann damit verunsichern, wenn Sie ihm davon erzählt. Aber wenn er reif ist und die Möglichkeit erkennt (sein Weibchen öffnet sich ihm auf einer Gefühlsebene!) - so kann er das auch als überaus wertvoll empfinden. Eifersucht / Neid ist nichts anderes als Schwachsinn und ein Zeichen von Unsicherheit. 

Ich trau Ihrem Männchen durchaus zu, das er das männlich angeht und sich daraus eine ganz neue Situation entwickelt die beiden weiterhelfen wird. Ich gehe eh davon aus, dass der Mann bereits eine Vermutung hat, immerhin spürt man sowas - erst recht wenn es um einen nahestehenden Menschen geht. Klar kann man verletzt werden wenn man sich öffnet, doch nur so gelangt man zur Klarheit & Vertrauen, tiefstem Vertrauen zwischen zwei Menschen. 

0
@Bhikku

Das kann nur sie selbst wissen, wie sie ihren Mann da einschätzt. Nach meinen Erfahrungen und auch nach meiner Umfrage bzgl. Fremdgehen verzeihen oder nicht denke ich, dass die Chance 50 zu 50 ist, dass er es positiv aufnimmt, wenn sie ihm das alles erzählt oder nicht. Bei einer 50:50 Chance würde ich persönlich eher auf Nummer sicher gehen und lieber nichts sagen.

Aber letztlich kann das nur die TE selbst wissen, denn SIE kennt ihren Mann im Gegensatz zu uns. SIE kann beurteilen, ob die Chance auf eine positive Reaktion seinerseits vielleicht doch deutlich größer als 50% liegt.

Wenn ich mir vorstelle, dass meine große Liebe mir gestanden hätte GEFÜHLE für einen anderen zu haben, dann kann ich nur sagen, dass mich das wesentlich mehr verunsichert hätte, als wenn sie für einen ONS fremdgegangen wäre ohne Gefühle für den entsprechenden Mann zu haben.

Auch bei meiner jetzigen Freundin würde es mir extrem schwer fallen damit umzugehen, wenn sie Gefühle für einen anderen hätte. Damit, dass sie in der Vergangenheit ein ausgesprochen exzessives Sexleben hatte, habe ich hingegen kein Problem.

1

Heyho Seniora.

So ist es mit den Gefühlen. Sie kommen, verweilen und vergehen. Du kannst dem Impuls folgen und wirst eben die Wirkung früher oder später erfahren.

Rede doch einfach zuerst mit deinem Mann über deine Situation & deine Gefühle zu deinem Chef. Ehrlichkeit wirkt extrem anziehend, besonders in einer Partnerschaft, wenn beide ehrlich miteinander umgehen. Klar kannst du weiterhin deine Fantasien ausleben, was auch ok ist - aber am Ende ist es nur reine Energieverschwendung für dich & für dein Geist. Dein Mann wird es früher oder später auch wahrnehmen. 

Der andere Punkt: Er ist verheiratet - hättest du nun Sex mit ihm & es würde mehr daraus entstehen, würdest du tatsächlich wohl eine oder gar zwei Ehen zerstören. Das wäre nicht verantwortungsbewusst & am Ende würdest du für 3 Minuten Sex(wenn überhaupt :D) mehrere Leben "zerstören" oder sagen wir eher: verändern.  Ich bin zwar kein Fan von Heirat / Ehe und dem ganzen Herr der Ringe Zeugs, schließlich vergehen Gefühle mit der Zeit.

Du sagst jedoch, dass du eben deinen Mann liebst. Rede einfach mit ihm über alles. Klar kann er negativ reagieren oder auch extrem offen und einfühlsam, was auch auf dich anziehend wirken würde - je nachdem wie weit er ist. Und eventuell findet sich hier in dieser "gefährlichen Situation" eine Möglichkeit zur inneren Entwicklung ;-)

Echt schwach von dir, meine Antwort zu löschen. Wie schon gesagt wurde bist du offensichtlich geistig unreif. Ich hab dir nur einen ehrlichen und realen Weg gezeigt, wie du mit solchen Situationen umgehen kannst. Wie wir alle im täglichen Leben. Unterdrücken und vergessen.

Was du denkst und fühlst kannst du selber bestimmen. Aber lass mich raten, du WILLST diese Gefühle, oder? Dein armer Mann. Wenn du nicht anfängst diese Gefühle weg zuschieben und dich auf die Arbeit konzentrierst (so wie es auf der Arbeit sein sollte), gehst du iwann fremd, da geb ich dir Brief und Siegel für.

1. ich habe deine Antwort nicht gelösch. Das geht auch gar nicht wir sind hier nicht bei Facebook. Ich denke sie wurde gelöscht wegen deiner unmöglichen Art dich auszudrücken. Schon mal von Keywords gehört?

2. würde ich nie Fremdgehen. Nicht von sich selber auf andere schließen rate ich hier.

3. geistig unreif scheinst du mir zu sein, wenn du deine eigene Frustration ab andren auslässt die wirklich Rat suchen. Ich kann mir bei deinen Antworten denken das du mal echt verletzt worden bist oder einfach generell Frauen nicht leiden kannst. Da würde ich mal dran arbeiten. Ernst gemeinter Rat. Frauen sind nicht deine Feinde.

1
@AngelinaE

Feinde? Bin nicht feindlich, sondern kritisch ;)

Weiß nicht was daran feindlich ist. Ich sag die Dinge nur gerne wie sie sind. Nimm kein Blatt vor den Mund. Mmn mein Rat  in Bezug auf deine Frage der einzige Weg. Es gibt keine Alternativen. Gefühle enstehen im tiefsten Inneren. Hervorgerufen durch deine Psyche, also dem Hirn. Tun kannst du dagegen nichts. Kannst ja kein Medikament  dagegen nehmen. Also muss du selber steuern. Ganz einfach. Ich red mit Männer in solchen Fragen übrigens genau in dem gleichen Ton wie mit Frauen. Bin nicht der Typ, der um den heißen Brei herum redet.

0
@mistergl

Ich werde mich jetzt ich in eine Forum streiten. Deine Antwort war provokant, beleidigend und obszön und ich finde es gut dass das Team hier so schnell ist sowas zu entfernen. Besonders aussagen wie "Frauen sind halt so" unterstreicht meine Aussage. Und das hat nicht mehr mit kritisch sein zu tun

0
@AngelinaE

"Frauen sind halt so"

Da hast du allerdings Recht. Über das Ziel hinaus geschossen mit der Aussagen. Nimm ich zurück. Alles andere bleibt aber für mich  stehen.

0

Das hört irgendwann von alleine auf wenn du aufhörst dir vorzustellen was wäre wenn.

Irgendwann nimmt es ab.

Offensichtlich hast du einen Crush.

Stehst du auf autoritäre Männer?

Wie dem auch sei, lass dir nichts anmerken und mit der Zeit geht das wieder weg. Eine Affäre mit dem Chef ist jedenfalls keine gute Idee.

Was möchtest Du wissen?