Vergebener Mann flirtet heftig mit mir. Was soll ich tun?

14 Antworten

Hallo

Mir kommt die Szenerie bekannt vor, weil mich an meiner früheren Arbeitsstelle eine zehn Jahre ältere, unglücklich verheiratete Kollegin auf vergleichbare Weise umworben hat, was mir aber sehr unsympathisch war... ich dachte mir immer, die hat doch daheim Leute, mit denen sie so umzugehen hat wie mit mir.

Du solltest versuchen dich in die Lage der "gehörnten" Verlobten hinein zu versetzen und die Verbindung beenden. Sage ihm, dass du das nicht willst und da kannst du zur Not auch etwas direkter als nötig werden. Ich habe mit dieser Kollegin damals einmal Kaffee getrunken, damit sie zufrieden war und ihr dann auch gesagt, dass das keine Zukunft hat und ich diese Verbindung innerlich total ablehne ----> nicht, weil ich sie nicht mögen würde, sondern weil sie Familie hat und ich nicht in irgendeiner Weise in eine Situation reinfunken will, die sowieso schon schlimm ist.

Höre auf dein Herz!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn Du Bock auf die Situation hast Dich viellleicht auch geschmeichelt fühlst, dann mach.

Du wärst die Geliebte. Das ist eine eine Situation, die man mögen muss.

Wenn Du möchtest, das es aufhört - also wenn Du es wirklich willst - dann sag es ihm klipp und klar. Kein Ignorieren, kein Humor. Klare Worte. Keine Berührungen, kein Kuschelkurs. Wenn er das nicht verstehen will, kannst Du immer noch damit drohen, seiner Verlobten was zu erzählen.

Kann gut sein, dass er Dich dann gar nicht mehr sehen will.

Und die sexy Bilder schickst Du ihm selbstverständlich in keinem der beiden Fälle.

Das man keine sexy Bilder verschickt ist ja mal selbstredend :) Hab das ganze schon mit einigen Freundinne durch, die Bilder geschickt haben und damit nicht so umgegangen worden ist wie man es sich erhofft hat.

Und ja, dass sind auch die zwei Optionen die ich mir gedacht habe. Aber, da stellt sich natürlich die Frage, ob man das wirklich möchte... eine Geliebte sein?! Und vielleicht damit eine Beziehung zu zerstören? Oder soll man lieber "anständig" bleiben?

0

Wenn Du das nicht willst, solltest Du Klartext reden. Sag Ihm: Ich will das nicht. Wenn das nicht aufhört, werde ich Deine Nachrichten an Deine Verlobte weiterleiten.

Ob Du vergeben bist, hat damit nicht das Geringste zu tun. Es ist Deine Wahl, dich auf jemanden einzulassen oder auch nicht.

Normal ist,dass es Dir schmeichelt,von Ihm umgarnt zu werden.

Überleg, ob es Dir reicht, ein sexuelles Abenteuer für Ihn zu sein oder eher nicht....

Alles Gute!

Sage ihm beim nächsten Mal ganz deutlich, dass Du mit seiner Verlobten reden willst, wenn er mit seinen Annäherungsversuchen nicht aufhört.

Er betrachtet Dich offenbar als doof - denn sonst würde er Dich nicht so anmachen. Und wenn Du Dir dies weiter gefallen lässt, hat er vermutlich sogar recht.

Was möchtest Du wissen?