verfilzte Perserkatze

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du kannst sie auch selber scheren, ich rate dir das sogar. Wenn du das aber nicht willst kannst du auch zum Tierarzt.. du solltest sogar, denn für die Katze ist es sehr schmerzhaft. Der Tierarzt wird dir dann weiter helfen, so denke ich. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo ich habe auch eine perserkatze gott sei dank kann ich meinen engel alleine scheren viele lassen es beim tierarzt unter narkose machen im moment ist mein kater auch filzig trotzdem ich selber friseur bin und ihn täglich kämme.am besten du puderst ihn mit babypuder ein die filzknoten einschneiden und mit einem stielkamm vorsichtig rauszuppeln da es noch zu kalt ist kann man noch nicht scheren wünsche dir alles gute perserkatzen sind das schönste geschenk der welt sie werden dir viel freude bereiten.wenn du noch fragen hast bin für euch da.lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es tut mir Leid für die Arme Katze ,:-( Wo hast du die erworben? Ich habe schon oft vernachlässigte Katzen geschoren-ohne Narkoze-ma muss einfach ruhig sein,mit der Katze richtig umgehen,oft ablenken,mit Futter usw. Und danach bitte das Bürsten nicht vergessen. Vielleicht kannst du hier paar Infos für dich finden. Über das Scheren http://katzenpflege.wordpress.com/pflegehinweise/scheren-von-langhaarkatzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf Dir eine spezielle (sehr feine) Bürste, und nehm Dir viel zeit, sie jeden Tag zu bürsten. Wenn eine Stelle nicht mehr gebürstet werden kann, rate ich Dir, die Haare dort abzuschneiden. Bei Perserkatzen mußt Du immer bürsten. So viel Fell kriegt keine Katze mit der Zunge durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ne verfilzte Mieze. Hmh ich hab einen Tigerkater, der ist natürlich leicher zu pflegen, einfach mit Bürste. Ich würde den Perserkater auch etwas bürsten. Vielleicht mal ein paar Tipps bei einem Tierfriseur holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Tierarzt, dort Beruhigungsmittel geben lassen, dann wird geschert.

Wenn der Filz einmal ab ist, die Katze ans regelmäßige Bürsten gewöhnen. Jetzt würde es nur ziepen, was ihr die Bürste verleiden würde.

Hatte selbst einen Maine-Coon-Kater, der sich nicht bürsten lassen wollte, und mit dem habe ich die Prozedur auch einmal machen lassen müssen. Danach bekamen wir das in den Griff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht selber scherren! das macht katzen sehr nervös. Außer du hast ein beruhigunsmittel.

Es ist sehr strapaziös für die KAtze das alles mitzuerleben.

Bitte geh zum Tierarzt der KAtze willen.

Beruhigunsmittel musst in Deutschland per Rezept kaufen. Also musst sowieso zum TA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst Du sie sehr sehr behutsam baden. Katzen gehen zwar nicht häufig ins Wasser, doch wenn sie merkt, wie wohltuend warmes Wasser und eine sauber werdende Haut sind, akzeptiert sie das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simikra
02.02.2009, 22:11

dazu ist es zu stark verfilzt denke das fell muss auf jedenfall ab

0

Bürste sie selbst mal vorsichtig, die Knoten im Fell mußt du rausschneiden! Das würden die auch imSalon tun, da würde ich nicht hingehen. Das Fell wächst ja wieder nach! Aber sonst verfilzt es nochmehr und die Knoten bekommst du so und so nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simikra
02.02.2009, 22:10

das problem ist, dass ds Fell schon bis auf die haut verfilzt ist richtig dicke würste sind das schon keine knoten mehr

0

ich denk scheren ist da das beste damit das fell wieder normal nachwachsen kann!!! naja wenn du es dir zutraust mach es selber oder setz mal ne annonce in die zeitung wer sowas kann oder macht findet sich bestimmt jemand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tierarzt wird sie scheren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?