Verdammt! Bin ich hochbegabt?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hochbegabung erkennt man meist nicht so einfach. Die meisten Hochbegabten sind in der Schule eher schlecht. Manchmal bleiben sie auch sitzen. Hochbegabte beschäftigen sich meist mit Dingen die einem in der Schule nicht vermittelt werden. So sitzen Ihre Interessen ganz wo anders. Hochbegabte müssen eben keines Falls gut sein in der Schule. Daher, wenn solche Leute Glück haben, wird es rechtzeitig erkannt und sie kommen in Sonder Schulen wo mehr auf Sie eingegangen wird und Ihre Intelligenz auch wirklich gefördert wird. Anders als in der normalen Schule also.

Oft kann man Hochbegabte an den schlechten Noten erkennen, was eigentlich ein Widerspruch ist. Aber es ist Fakt. So lange sie nicht speziell gefördert werden, graben sie sich oft ein und führen auch oft ein Einzelgänger Leben. Wenn du einige IQ Tests machst die alle über 130 liegen, bist du Hochbegabt. Der Durchschnitt dieser Tests liegt bei 100. Die meisten schaffen die 100 aber nicht. Ob du zu diesen Leuten gehörst, kann ich nicht sagen. Aber ist eher unwahrscheinlich.

Nein, man kann Hochbegabte nicht oft an schlechten Noten erkennen! Es ist nur ein relative kleiner Prozentsatz (viel weniger als die Hälfte) der Hochbegabten so genannte Underachiever! Ansonsten stimme ich dir zu!

2

Danke für den Stern ! Gruß...

0

Gute Antwort, stimme aber auch Penelope zu.

@ Calissa: Schau mal hier bei der Liste von Merkmalen für Hochintelligenz nach http://www.hbf-ev.de/index.php?id=25 . Wenn alles, oder fast alles, auf dich zutrifft, bist du mit hoher Wahrscheinlichkeit hochintelligent.

0
@monaegli

Ich würde dir aber trotzdem den mensa-Test empfehlen!

0

Hi! Du kannst dich ja mal an einen Schulpsychologen wenden... Dieser kann dir dazu bestimmt mehr sagen. Desweiteren gibt es die Möglichkeit, einen IQ-Test zu machen...obwohl ich sagen muss, dass ich nicht weiss, wie sehr man sich auf solche IQ-Tests verlassen kann/sollte. Bei mir ist es allerdings auch so, dass ich Fächer habe, in denen ich praktisch nie wirklich "lernen" muss und trotzdem immer gute Noten schreibe und dass ich in den meisten Fächern eine recht hohe Auffassungsgabe habe... und Orthografiefehler kommen bei mir auch nur äusserst selten vor...bin deshalb aber trotzdem nicht hochbegabt. Und mit Durchhaltewillen lässt sich so einges erreichen. lg minafin

Nein, du bist einfach nur gut in der Schule. Meine Noten sind so ähnlich wie deine und ich bin nicht hochbegabt. Du tust so als fändest du es blöd, wenn du hochbegabt wärst. Und ein bisschen gibst du auch an wenn du das so schreibst. Sorry! Mach einfach mal ein IQ Test. Wenn du über 140 bist, bist du hochbegabt. LG

Hallo Calissa, ich beglückwünsche dich zu deinem scharfen Verstand. Ob das Hochbegabung ist, kann leider nur ein Test sagen. z.B. gibt's den bei MENSA ab 14 Jahren für 40 Euro. Oder beim Schulpsychologen, umsonst. Lohen würde es sich auf jeden Fall. Aber bleib auf dem Teppich wenn es mehr als 130 Punkte sind, auch Hochbegabte sind ganz normale Leute ;)

Geh erst mal auf die Mensa-Seite (www.mensa.de). Dort gibt es einen kleineren Test. Den kann man online machen und danach erhält man eine Info von Mensa mit einer Empfehlung, den "richtigen" Mensa-Test zu machen (oder auch nicht). Falls sie Dir den Test empfehlen, suche in Deiner Nähe eine Mensa Gruppe (auch auf er o.a. Seite) und frage dort nach dem nächsten Test-Termin. Der Test kostet z.Z. 50 Euro (glaube ich) und dauert 2 - 3 Stunden. Danach (ein paar Tage) bekommst Du das Ergebnis schriftlich. Der Test ist anerkannt, d.h. der Test beim Psychologen ist auch nicht "richtiger".

Was möchtest Du wissen?