Verbessert eine Ausbildung den NC?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Märchen vom "NC" im Sinne einer allgemein verbindlichen Notenvorgabe bei der Studienzulassung ist nicht auszurotten. Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen (Das ist bei Psychologie die Regel.) werden 20% der Studienplätze nach einer Abiturnotenrangliste vergeben, weitere 20% nach einer Wartezeitrangliste. Die Auswahlgrenzen, die sich bei jeder Hochschule in jedem Halbjahr auf's neue ergeben, sind nie genau vorhersehbar, sie sind das jeweilige Ergebnis von Angebot und Nachfrage.

Bei der Wartezeitquote gab es bis in die 90er Jahre hinein einen Wartezeitbonus für abgeschlossene Berufsaubildungen. Das gibt es heute nicht mehr. Also, eine Ausbildung verändert nicht Deine Zulassungschancen.    

Ein ziemlich unwahrscheinlicher Sonderfall wäre noch denkbar: Manche Hochschulen nutzen die restlichen 60% der zu besetzenden Studienplätze in der Weise, dass sie mit Bewerbern Auswahlgespräche führen. Da könnte es vorkommen, dass es dem Professor gerade gefällt, dass Du diese oder jene Ausbildung gemacht hast. Das wäre dann ein Vorteil. Aber darauf würde ich nicht spekulieren, zumal es zu Psychologie kaum "passende" Ausbildungen gibt, im Gegensatz zu Medizin. 

0

Hallo,

Psychologie ist ein sehr beliebter Studiengang! Der NC wird jedes mal neu errechnet.

Wenn dein ND unter 1,5 liegt, hast du noch Chancen. Mit 1,7 wirds sehr schwierig und du musst flexibel sein.

Ansonten kommst du über die Wartezeit rein. Um die zu überbrücken lohnt sih natürlich eine Ausbildung z. B. Erzeiherin. Dein Notendurchschnitt wird dadurch NICHT besser, nur die Wartezeit wird gezählt. Normalerweise liegt die Wartezeit mind. 10 Semseter, d.h. mind 5 Jahre Wartezeit...Überleg es dir gut, ob du auch in 5 Jahren Psycho studieren willst, das ist ne Menge Zeit und du musst dir auch im Klaren sein, dass vieeele Stunden nach dem 1 Semseter abbrechen, weil ihnen das Fach doch nicht liegt...Ist es dir wert, 5 Jahre zu warten??

Überleg es dir gut, ich wünsche dir vieel Erfolg :)

Danke für deine Antowrt wenn ich 5 Jahre warten muss berlege ich es mir lieber nochmal :S

0

ein NC ist eine zugangsbeschränkung und nicht der notenspiegel. dein schnitt wird sich natürlich nicht ändern wenn du 3 jahre wartest, aber dir wird wohl die wartezeit (während der ausbildung) angerechnet werden. auf jeden fall gilt: lieber ne ausbildung, als gar nichts!

Das ist nicht dein NC, sondern deine Abidurchschnittsnote.

Du kannst entweder ewig warten oder im Ausland, z.B. in den Niederlanden studieren.

selbst eine Ausbildung wird deinen NC nicht wirklich erhöhen. Die Differenz ist doch schon sehr groß. Schonmal überlegt, Psychologie im Ausland zu studieren?

Find ich auch sehr interressant aber Dechtsches Studium Topt keiner :S

Hab aber mal gehört das in Österreich kein NC verlang wird man nur durch eine Prfung gehen muss aber mal schauen  hab noch 1 Schuljahr zeit zum überlegen

0

Was möchtest Du wissen?